Expertenwissen

Verträge rund um Hausbau und Hauskauf immer prüfen lassen!

Rechtsberatung schützt Bauherren vor Fallstricken und Nachteilen

Nach wie vor sind viele Familien auf der Suche nach den eigenen vier Wänden. Haben sie ein Grundstück, eine Wohnung oder ein Eigenheim in Aussicht, sollen schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden. Doch eine überstürzte Entscheidung kann sich später rächen! Denn viele Verträge rund um Hausbau und Hauskauf enthalten Fallstricke und Nachteile für Bauherren. Ein Vertrags-Check vom Anwalt bringt Klarheit und Sicherheit.

GesetzbücherBild größer anzeigen
Um finanzielle Risiken und Nachteile auszuschließen, sollten Kaufverträge und der Bauvertrag immer von einem Anwalt geprüft werdenFoto: aktion pro eigenheim

Bei vielen Entscheidungen vertraut man auf Expertenrat, sei es in finanziellen Dingen, beim Autokauf oder bei gesundheitlichen Problemen. Ausgerechnet beim Wohneigentum aber – der finanziell oft größten Anschaffung im Leben – werden Verträge, manchmal sogar unter Zeitdruck, weitgehend ungeprüft unterschrieben. Dabei ist die Materie rund um Hausbau und Immobilienkauf inzwischen so komplex, dass kaum ein rechtlicher Laie einen Überblick hat. Und Mängel, Fallstricke und unvorteilhafte Klauseln können Bauherren und Käufer nach Vertragsabschluss viel Geld und Nerven kosten. Deshalb gilt der Grundsatz: Egal ob Hauskauf, Grundstückskauf, Hausbau oder Kauf einer Eigentumswohnung – die entsprechenden Kaufverträge und der Bauvertrag sollten unbedingt von einem spezialisierten Anwalt geprüft werden! So können Bauherren und Käufer sicher sein, dass der Vertrag nicht zu ihren Ungunsten geschlossen wird.

Rechtssichere Einschätzung zum Grundstückskaufvertrag
Gibt es im Grundstückskaufvertrag fehlende oder unvorteilhafte Klauseln, die sich später als nachteilig erweisen könnten? Sind Vertragspassagen zweifelhaft oder müssen verbessert werden? Mit dem Check Grundstückskaufvertrag erhalten Käufer eine rechtssichere Einschätzung der Vertragsdokumente zum Grundstückskauf.

Lücken im Bauvertrag können teuer werden
Ein Bauvertrag ist die Grundlage für jedes Bauprojekt. Doch nur eine ausgewogene Vertragsgestaltung schützt Bauherren vor Risiken, denn Lücken im Bauvertrag führen oft zu hohen, außerplanmäßigen Kosten! Ein Anwalt erkennt solche Lücken und auch die Fallstricke. Deshalb raten Experten zum Check Bauvertrag.

Fallstricke im Bauträgervertrag leider die Regel
Wenig Transparenz, viele verbraucherfeindliche Klauseln - Bauträgerverträge enthalten besonders viele Fallstricke. Wer sicher ins Eigenheim oder die Eigentumswohnung einziehen möchte, sollte unbedingt auf anwaltliche Hilfe zurückgreifen. Ein spezialisierter Rechtsanwalt kann mit einem Check Bauträgervertrag Risiken identifizieren und dafür sorgen, dass die Käuferinteressen ausreichend berücksichtigt werden.

Beim Immobilienkauf auf Nummer sicher gehen
Sind alle wichtigen Unterlagen vorhanden wie Baugenehmigungen und Baupläne? Wurden wesentliche Eigenschaften der Immobilie vertraglich geregelt? Wer ein Haus oder eine Wohnung kauft, kommt bei der Prüfung des Immobilienkaufvertrags mit Checkliste nicht weiter. Wer Fallstricke beim Immobilienkauf vermeiden will, lässt einen spezialisierten Anwalt den Kaufvertrag prüfen.

 
 
 
Quelle: aktion pro eigenheim / yourXpert.de
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Haus-Finder

Wenige Schritte
zum Traumhaus
Jetzt planen >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Haftpflicht-Versicherung der Württembergischen Versicherung Video: Württembergische Versicherung AG
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.