Bauträger

Bauen mit Haus und Grundstück im Paket

Bauen mit einem Bauträger ist weit verbreitet, hat aber Besonderheiten. Der Bauträger fungiert als Bauherr, ist Eigentümer des Grundstücks und verkauft es mit einer Bauverpflichtung. Mit der notariellen Beurkundung des Bauträgervertrags wird der Interessent zum Erwerber. Der Erwerber wird also erst sehr spät Eigentümer der Immobilie, leistet aber schon frühzeitig Zahlungen.

weiterlesen »

Foto: HELMA Eigenheimbau AG

Bauträger
 
Beim Bauen mit Bauträger kaufen die späteren Hausbesitzer das fertige Objekt inklusive Grundstück und gehen dabei in Vorleistung
Beim Bauen mit Bauträger kaufen die späteren Hausbesitzer das fertige Objekt inklusive Grundstück und gehen dabei in VorleistungFoto: KfW-Bildarchiv/Fotograf: Thomas Klewar
Das größte Risiko: Das Haus ist halbfertig und der Bauträger insolvent
Das größte Risiko: Das Haus ist halbfertig und der Bauträger insolventFoto: KfW-Bildarchiv/Fotograf: Thomas Klewar

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Bauträger. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.



Portalpartner

  •  

    HELMA Eigenheimbau AG

    Spezialist für individuelle Massivhäuser

  •  

    SCHUFA Holding AG

    Kreditsicherung

 

Aktuelles

All inclusive: Bauen mit Bauträger
Der Bauträger ist zwar verpflichtet, dem Käufer das Wohneigentum zu verschaffen, doch der Anspruch auf die eigene Immobilie wächst erst Zug um Zug während der Bauphase. Allgemein sind Bauträger Gesellschaften, die größere Grundstücke in mehrere Parzellen untergliedern, erschließen und bebauen. Hauskäufer erwerben dann Haus und Grundstück im Paket. Der Bauträger beauftragt Dienstleister und Baufirmen, die alle Arbeiten auf Kosten des Bauträgers ausführen. Bauherren müssen lediglich die Ausstattung auswählen und das Haus nach Fertigstellung abnehmen. Bis zur Übergabe bleibt allerdings der Bauträger Bauherr. Der Bauträger ist für sämtliche Mängel zuständig, die während der Gewährleistungsfrist auftreten.

Bauträger-Vertrag sorgfältig prüfen
Hauskäufer leisten während der Bauphase Abschlagszahlungen an den Bauträger, zunächst einmal ohne Eigentum am Grundstück und der bereits bezahlten Bauleistungen zu erwerben. Sie gehen also in finanzielle Vorleistung und in dieser Besonderheit liegt auch das Risiko. Besondere Aufmerksamkeit sollten Hauskäufer deshalb dem Bauträger-Vertrag schenken und für die Überprüfung des komplexen Vertragswerks unbedingt anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Abschlagszahlungen sollen übrigens nicht direkt auf das Bauträger-Konto fließen. Ein sicherer Weg ist beispielsweise die Zahlung aufs Konto der den Bauträger finanzierenden Bank.

Zum Bauträger-Vertrag gehören:

  • Kaufvertrag mit Bauverpflichtung
  • Bau- und Leistungsbeschreibung
  • Lageplan und Baupläne 
  • Beim Kauf einer Eigentumswohnung zusätzlich Teilungserklärung, Gemeinschaftsordnung und Abgeschlossenheitsbescheinigung


Der Zahlungsplan sollte sich - wie beim klassischen Bauvertrag auch - am gesetzlichen Leitbild orientieren: Gezahlt wird nach Baufortschritt. Es gibt einen von der Makler- und Bauträgerverordnung gesetzlich vorgeschriebenen Zahlungsplan. Darüber hinaus sollten im Vertragswerk verbindliche Festlegungen zum Baubeginn, zur Bauzeit, der Fertigstellungstermin und Sonderwünsche festgehalten werden. Ein gutes Qualitätsmerkmal ist, wenn der Bauträger eine über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehende Fertigstellungs- oder Vertragserfüllungs-Bürgschaft seiner Hausbank oder alternativ eine Fertigstellungsversicherung vorlegen kann, die den Bauherren bei einer Insolvenz während der Bauphase absichert.


Quelle: aktion pro eigenheim
 
 
 
 

Tipps und Expertenwissen

 
  • Experten-Tipp
     

    Mit Schufa-Unternehmensauskunft Transparenz bei Baupartner-Wahl

    Bonität und Zuverlässigkeit des Baupartners im Check

    Der Hausbau ist mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Kein Wunder, dass viele Bauherren diese Bedenken kennen: Was passiert, wenn das beauftragte Bauunternehmen während unseres Hausbaus Insolvenz anmeldet? Wer sich vorher gut über seine Baupartner informiert, kann das Risiko minimieren. ...   

    Mehr »
     
  • Experten-Tipp
     

    Verträge rund um Hausbau und Hauskauf immer prüfen lassen!

    Rechtsberatung schützt Bauherren vor Fallstricken und Nachteilen

    Nach wie vor sind viele Familien auf der Suche nach den eigenen vier Wänden. Haben sie ein Grundstück, eine Wohnung oder ein Eigenheim in Aussicht, sollen schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden. Doch eine überstürzte Entscheidung kann sich später rächen! Denn viele Verträge rund um Hausbau und ...   

    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Typische Probleme beim Kauf von Neubau-Eigentumswohnungen

    In der Stadt geht Trend zum Eigenheim auf der Etage

    Derzeit werden bundesweit mehr Eigentumswohnungen gekauft als Einfamilienhäuser. Vor allem in der Stadt geht der Trend zum "Eigenheim auf der Etage". Die meisten Wohnungen werden von Bauträgern gebaut. Doch die wenigsten Bauherren wissen im Detail, worauf sie sich beim Kauf einer Wohnung einlassen. ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Was tun, wenn der Bauträger pleite ist?

    Die wichtigsten Schritte bei einer Insolvenz

    Es ist wohl der schlimmste Alptraum eines jeden Bauherren: die Insolvenz des Bauträgers. Doch was tun, wenn der Alptraum wahr wird? Egal wie gut der Bauvertrag ist - geht der Bauträger pleite, verlieren Bauherren Zeit und Geld. Diese Tipps helfen bei der Schadensbegrenzung.
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Sicher Bauen mit Bauträger

    Bauvertrag auf verbraucherfeindliche Klauseln checken

    Bauen mit einem Bauträger ist ein gängiges Unterfangen, aber mit erheblichen Risiken verbunden. Denn der Bauträgervertrag kann aufgrund seiner Besonderheiten zahlreiche Fallstricke für Bauherren enthalten. Wer sicher ins eigene Haus oder in die Eigentumswohnung gelangen will, sollte den Bauvertrag ...
    Mehr »
     
  • Checkliste
     

    Checkliste für die Suche nach kompetenten Baupartnern

    Bauvertrag auf Lücken prüfen

    Bauen ist ein allgemein herausforderndes Projekt, bei dem es oft um mehrere hunderttausend Euro geht. Umso wichtiger ist es, den oder die richtigen Baupartner zu finden. Welche Punkte jeder Bauvertrag beziehungsweise Kaufvertrag enthalten sollte, damit die Vereinbarung zu Gunsten des Erwerbers ...   

    Mehr »
     
 
 
 

Video-Tipp

  •  
    Rigiton Fix Spachtelfugen-Set Video: Saint-Gobain Rigips GmbH
 

Prospekt-Tipp

 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.