15.03.2018
mehr zu Bad
 

Das neue Bad: Gesundheit und Körperbewusstsein im Fokus

Smarte Armaturen, architektonische Highlights

Einfacher und lebenswerter: Auf der Messe SHK in Essen wurden viele Trends für das Zuhause gezeigt. Ganz vorne dabei sind das generationengerechte Bad zum Wohlfühlen und smarte Armaturen. Das moderne Badezimmer ist stylisch, funktional – und berücksichtigt im Zuge des Megatrends Gesundheit und steigenden Körperbewusstseins auch viele besondere Funktionen.

Badewanne: Wohlbefinden im BadBild größer anzeigen

Wohlfühlen in allen Lebensphasen - das ist das Motto für die Gestaltung moderner Bäder

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) / ©Keuco
Hansomotion ThermostatBild größer anzeigen

Thermostate für mehr Wellness im Bad: Auf Knopfdruck lassen sich alle Funktionen einer bisher aufwändigen Warm-Kalt-Wasser-Körperbehandlung einstellen

Foto: Messe Essen GmbH / Hansa Armaturen

Wohlfühlen in allen Lebensphasen - das ist das Motto für die Gestaltung moderner Bäder. So wird das Duschbad mit speziellen Thermostaten zum Wellness-Erlebnis. Auf Knopfdruck lassen sich alle Funktionen einer bisher aufwändigen Warm-Kalt-Wasser-Körperbehandlung einstellen. Programme mit längeren Kaltwasserintervallen eignen sich zum Beispiel besonders gut für die Regeneration der Muskeln nach dem Sport. Mehr Komfort geht fast nicht.

Glänzende Oberflächen ohne Putzen
Wohlfühlen im Bad bedeutet natürlich auch, wenig Zeit mit Putzen zu verbringen. Für mehr Hygiene sorgen innovative Materialien, die kaum anfällig für Schmutz sind. Neue WCs punkten zum Beispiel mit Randlosigkeit sowie glatter und widerstandsfähiger Glasur. Diese schützt die Keramikoberfläche, vereinfacht die Reinigung und hinterlässt eine glänzende Oberfläche. Überhaupt mögen es die Badnutzer pflegeleicht und schick. Freistehende Badewannen aus glasiertem Titanstahl machen die Wanne zum architektonischen Highlight im Bad.

Perfekt weiches Wasser auf Knopfdruck
Längst umfasst das Thema Komfort nicht mehr nur die Nutzung und Gestaltung des Bades, sondern auch die Wasserqualität. Vollautomatische Enthärtungsanlagen variieren die optimale Wasserqualität je nach Situation und Vorliebe. Eine dazugehörige App bietet verschiedene Szenarien an, die mit einem Tippen ausgewählt werden können: Einzigartig sanfte Hautpflege beim Duschen? Garten bewässern ohne Enthärtung? All diese Wünsche sind schnell und unkompliziert eingestellt.

mehr zu Bad
 
 
 
 
Quelle: Messe Essen GmbH / aktion pro eigenheim
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Video-Tipp

  •  
    Bauverzeichnis: Gesündere Gebäude Video: Sentinel-Haus Institut
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung