Expertenrat

Wir bauen mit Generalunternehmer auf einem unabhängig davon erworbenen Grundstück. Welcher Stichtag gilt für das Baukindergeld?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Anja S. am 21.09.2018 

Zeitpunkt beim Eigentumsbegriff:  Wir bauen mit einem Generalunternehmer. Unsere derzeitige Immobilie haben wir vor 1 Monat verkauft, sind also derzeit ohne Wohneigentum. Die Baugenehmigung wird demnächst ausgestellt. Den Werkvertrag mit dem GU haben wir allerdings unterschrieben, als wir noch Wohneigentum hatten.  Was gilt in unserem Fall? Das Datum der Baugenehmigung oder der Werkvertrag (kein Bauträger, Grundstück wurde unabhängig davon erworben)?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Wenn Sie einen Werkvertrag abgeschlossen haben und nicht vom Bauträger kaufen, dann gilt die Baugenehmigung als Stichtag für das Baukindergeld.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung