Expertenrat

Können wir bei einem Immobilienkauf im März das Baukindergeld beantragen?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Omay  E. am 18.02.2018 

Wir sind eine 7-köpfige Familie aus Berlin und werden, wenn nichts schief geht, ein Haus mit Grundstück in Falkensee kaufen. Der Notartermin wird in 2 Wochen sein. Da wir nun 5 Kinder haben (alle nach 2010 geboren) macht uns die Geschichte mit dem Baukindergeld und Erlass der Grunderwerbsteuer Sorgen. Wir würden bei einem Kaufpreis von rund 550.000 Euro viel Geld liegen lassen. Wie sieht es aus? Können wir für eine Immobilie, die im März 2018 dann erworben ist, das Ganze beantragen? Unser Jahreseinkommen liegt bei 80.000 Euro.

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Ihre Sorgen treiben derzeit auch viele andere Familien um. Doch leider können wir Ihnen auch nichts Konkretes sagen. Das Baukindergeld gibt es, sobald das Gesetzespaket für die Wohnraumoffensive verabschiedet ist. Wann das sein wird, wissen wir derzeit noch nicht. Rückwirkend wird das Baukindergeld aber wohl nicht gelten, den aktuellen Stand können Sie hier nachlesen.

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung