Expertenrat

Wir haben 08-2018 eine Wohnung vom Bauträger gekauft, Fertigstellung 04-2021. Wie ist das mit der Meldeadresse beim Baukindergeld geregelt?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Ingo S. am 19.09.2018 

Meine Frau und ich haben in 08-2018 eine Wohnung von einem Bauträger gekauft. Der Baubeginn ist erfolgt, die Fertigstellung ist für 04-2021 geplant. Im Antrag ist jedoch erwähnt, dass man als Familie in dem geförderten Objekt seine Meldeadresse haben muss, was so natürlich noch nicht geht. Welche Regelung ist für so einen Sachverhalt vorgesehen?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Sie können das Baukindergeld erst nach Ihrem Einzug in das Wohneigentum beantragen (max. 3 Monate später). Dann liegt Ihnen ja auch die entsprechende Meldebestätigung vor.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung