Die besten Links rund ums Bauen
 
Expertenrat

Bekommt man eine Baufinanzierung besser mit festem Vertrag in der Probezeit oder mit befristetem Arbeitsvertrag?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Kristina H. am 11.09.2017 

Wir möchten gerne bauen. Anfang nächsten Jahr kommen bei uns die nächsten Grundstücke. Unsere finanzielle Situation hat sich etwas verändert. Ich fange demnächst in einer neuen Firma an und bekomme so wie es aussieht erst einen befristeten Vertrag für ein Jahr. Es steht aber jetzt schon fest, dass ich nach dem Jahr ein festen Vertrag bekomme. Ich werde da auch mehr verdienen. Meine Frage wäre jetzt, würden wir eine Baufinanzierung mit einem befristeten Vertrag kriegen? Mein Mann verdient gut und ist schon lang fest angestellt. Auch haben wir eine sehr hohe Eigenleistung. Wenn es mit einem befristetet Vertrag schlecht aussieht, würde es mit einem festen Vertrag mit Probezeit besser aussehen?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

In die Vergabe einer Baufinanzierung und die Bewertung der Bonität fließen so viele Faktoren mit ein, dass wir losgelöst nicht beurteilen können, ob ein fester Vertrag in der Probezeit besser ist, als ein befristeter Arbeitsvertrag. Wichtiger ist, dass die Gesamtkonstellation stimmt, das heißt Kaufpreis und Raten sollten zu Ihrem Einkommen und den anderweitigen finanziellen Verpflichtungen passen. Viele Tipps und Informationen, worauf Banken bei der Kreditvergabe achten und warum Eigenkapital die Baufinanzierung erleichtert, finden Sie in unserer Rubrik Finanzierung. Darüber hinaus hilft Ihnen vielleicht auch unser Artikel weiter, wie man seine Bonität verbessern kann.

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.