Die besten Links rund ums Bauen
 
Expertenrat

Wegen fehlender Unterlagen habe ich den Antrag auf Baukindergeld zu spät gestellt. Was jetzt?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Karlheinz K. am 23.01.2019 

Kaufvertag war im 02/2018. Einzug im Mai 2018. Da noch nicht alle Unterlagen vorgelegen haben, konnte ich den Antrag erst jetzt im Januar 2019 stellen. Erst jetzt habe ich von der 3-monatigen Frist erfahren. Was jetzt?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Für alle Familien, die bis Mitte September 2018 in ihr Wohneigentum eingezogen sind, gab es eine Übergangsfrist: Sie konnten ihren Antrag auf Baukindergeld bis zum 31.12.2018 stellen. Für alle anderen gilt die dreimonatige Antragsfrist. Da Sie Ihren Antrag auf Baukindergeld erst im Januar 2019 gestellt haben, vermuten wir, dass der Antrag im Frühjahr 2019 geprüft und dann leider abgelehnt wird.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung