Fördermittel KfW

KfW-Bank: Rechnen Sie mit Förderung

Mit den Förderprogrammen im Bereich Wohnwirtschaft erleichtert die KfW-Bank den Weg ins Wohneigentum. Die KfW vergibt an private Bauherren zinsgünstige Kredite und Zuschüsse für den Kauf oder Bau einer selbst genutzten Immobilie, für die energetische Sanierung, den altersgerechten Umbau sowie für die Nutzung erneuerbarer Energien. Die Förderprogramme der KfW sind Teil der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

weiterlesen »

Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Fördermittel KfW
 
Energieeffizienz beim Hausbau wird von der KfW mit einer großzügigen Förderung belohnt
Energieeffizienz beim Hausbau wird von der KfW mit einer großzügigen Förderung belohntFoto: aktion pro eigenheim

Fragen zum
Baukindergeld?

Hier gibt's
Antworten für
bauwillige Familien >>>

Baugeld vom
Bürgermeister

Finden Sie Kommunen,
die Familien beim Bauen
fördern

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Fördermittel Kfw. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 


Aktuelles

Vor Baubeginn Antrag auf KfW-Förderung stellen
Egal ob Neubau oder Sanierung – die wichtigste Regel bei der KfW-Förderung lautet: Erst den Antrag auf Förderung stellen, dann Verträge unterschreiben! Wenn Sie einen zinsgünstigen KfW-Kredit für Ihre Baufinanzierung in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich an Ihre Hausbank. Einen Antrag auf Zuschuss stellen Sie direkt bei der KfW-Bank. Dabei unterstützt Sie ein Energieberater / Sachverständiger aus der Liste der Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes.

KfW-Förderung für den Neubau
Die Förderprogramme der KfW für den Bau oder Kauf eines Effizienzhauses sind Teil der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Die BEG-Förderung für Neubauten ist am 1.7.2021 gestartet.

Im Programm "Wohngebäude Kredit - 261" vergibt die KfW-Bank zinsgünstige Kredite für den Bau oder Ersterwerb eines Hauses, das den energetischen Standard eines Effizienzhauses 40 Plus, 40 und 55 erfüllt. Bis zu 150.000 Euro Kredit erhalten Bauherren pro Wohneinheit, dazu kommt ein Tilgungszuschuss zwischen 18.000 und 37.500 Euro, dessen Höhe sich nach dem erreichten Effizienzhaus-Niveau richtet. Je geringer der Energieverbrauch des Hauses, umso höher ist die Förderung. Direkt zum KfW-Programm Wohngebäude Kredit - 261

Alternativ können Bauherren und Käufer:innen einen reinen Zuschuss für ihr Effizienzhaus wählen. Beantragt wird dieser im KfW-Programm "Wohngebäude Zuschuss - 461". Bis zu 37.500 Euro Zuschuss sind möglich - je nach erreichtem Effizienzhaus-Niveau. Direkt zum KfW-Programm Wohngebäude Zuschuss - 461

Effizienzhaus: Welche Energiestandards werden gefördert?
Bei der Förderung der KfW-Bank fällt oft das Wort "Effizienzhaus" – was hat es damit auf sich? Ein Effizienzhaus verbraucht aufgrund seiner Bauweise deutlich weniger Energie als herkömmliche Häuser. Ablesen lässt sich das Energieniveau an der Kennzahl: Je kleiner die Zahl, umso geringer der Energiebedarf – und umso höher die Förderung.

Gefördert werden von der KfW im Neubau die Effizienzhäuser 40 Plus, 40 und 55. Zusätzlich gib es spezielle Effizienzhaus-Klassen für die Nutzung erneuerbarer Energien (EE-Klasse) und nachhaltige Bauweise (NH-Klasse). Wichtig zu wissen: Die Förderung für das Effizienzhaus 55 im Neubau entfällt zum 1.2.2022! Für die Sanierung von Altbauten sind zusätzlich die Effizienzhäuser 70, 85, 100 und Denkmal möglich.

Zusatzförderung für Fachplanung und Baubegleitung
Wer eine KfW-Förderung für seinen Neubau in Anspruch nehmen möchte, muss einen unabhängigen Sachverständigen für die Planung hinzuziehen. Die Kosten dafür lassen sich mit einer gesonderten KfW-Förderung für die Baubegleitung reduzieren. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der Kosten, maximal 5.000 Euro. Die gleiche Förderung ist möglich für die Kosten einer Nachhaltigkeitszertifizierung.

Förderung für Photovoltaik-Anlage und Solarstromspeicher
Wer darüber hinaus erneuerbare Energien zur Stromerzeugung nutzen möchte, kann seine Photovoltaik-Anlage und einen Solarstromspeicher zu 100 Prozent über einen KfW-Kredit aus dem Programm "Erneuerbare Energien Standard - 270" finanzieren. Direkt zum KfW-Programm Erneuerbare Energien Standard

KfW-Förderung für Hauskauf und Eigentumswohnung
Das KfW-Wohneigentumsprogramm (124) bringt Sie in die eigenen vier Wände: Bis zu 100.000 Euro zinsgünstiger Kredit sind möglich für den Bau oder Kauf von Wohneigentum, also eines selbst genutzten Hauses oder einer selbst genutzten Eigentumswohnung. Wer ein Haus baut, kann das Wohneigentumsprogramm auch mit der Effizienzhaus-Förderung kombinieren. Darüber hinaus ist über das Wohneigentumsprogramm die Finanzierung von Genossenschaftsanteilen zum Wohnen finanzierbar (134). Direkt zum KfW-Wohneigentumsprogramm

KfW-Förderung für die Sanierung
Wer eine gebrauchte Immobilie kauft und saniert, kann ebenso die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) nutzen. Die KfW bietet in diesem Rahmen eine Kredit- und Zuschuss-Förderung an: Für die Sanierung zum Effizienzhaus stehen die Programme "Wohngebäude Kredit - 261" sowie "Wohngebäude Zuschuss 461" bereit. Die Kreditförderung von einzelnen Sanierungsmaßnahmen ist im Programm "Wohngebäude Kredit - 262" möglich. Die Zuschuss-Förderung einzelner Sanierungsmaßnahmen übernimmt das BAFA.

KfW-Förderung für den altersgerechten Umbau
Und nicht zuletzt gibt es auch eine Förderung, wenn das eigene Heim fit für das Alter gemacht wird. Die Entfernung störender Barrieren fördert das KfW-Programm "Altersgerecht Umbauen" (159) mit einem zinsgünstigen Kredit von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit. Im Programm 455 gibt es alternativ Zuschüsse. Direkt zum KfW-Programm Altersgerecht Umbauen


Quelle: aktion pro eigenheim
 
 
 
 

Tipps und Expertenwissen

 
  • Redaktionstipp
     

    Antragsstopp bei KfW-Förderung für private Ladestationen

    Enorm hohe Nachfrage führt zu Ausschöpfung der Fördermittel

    Seit November 2020 gab es die Förderung der KfW für Ladepunkte: Private Ladestationen für Elektroautos wurden dann mit einem Zuschuss von 900 Euro gefördert, wenn sie erneuerbare Energien nutzen. Besonders attraktiv war die Förderung deshalb für alle, die eine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Förderung für die Umnutzung und Umwidmung

    Mit Förderkredit oder Zuschuss Nicht-Wohnraum umbauen

    Fehlendes Bauland macht Familien kreativ: Eine Scheune auf dem Grundstück der Eltern, ein landwirtschaftliches Gebäude, ein Bürohaus, eine Lagerhalle - sie alle können zu Wohnraum umgebaut werden. Doch Aufwand und Kosten dafür sind hoch! Damit solche Wohnwünsche dennoch wahr werden können, stellen ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Clevere Rechner der KfW machen Förderung leicht

    Vorteilsrechner und Zuschussrechner bieten schnellen Vergleich

    Was spare ich eigentlich beim Neubau mit einem Förderkredit der KfW? Lohnt sich der Aufwand für einen Antrag überhaupt in Zeiten niedriger Zinsen? Wie hoch fällt mein Zuschuss für die BEG-Förderung aus? Diese Fragen können Bauherren jetzt schnell beantworten! Der Vorteilsrechner und der ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Förderung für die Brennstoffzellenheizung

    KfW-Zuschuss von maximal 34.300 Euro

    Bauherren können von der KfW auch eine Förderung für innovative Heiztechnik erhalten: Brennstoffzellenheizungen werden mit einem attraktiven Zuschuss von maximal 34.300 Euro über das KfW-Programm "Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Brennstoffzelle" (433) gefördert. Mit einer ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Effizienzhaus und Photovoltaik-Anlage getrennt fördern lassen

    Einspeisevergütung auch für Solarstrom vom Effizienzhaus

    Mit einem verbreiteten Fördermittel-Irrtum beim Neubau räumt die Verbraucherzentrale NRW auf: Der Punkt "Kombination mit anderen Förderprogrammen" im Infoblatt der KfW wird oft so ausgelegt, dass für Solarstrom von geförderten Effizienzhäusern grundsätzlich keine Einspeisevergütung fließen dürfe. ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    BEG WG: Vorhabensbeginn bei der KfW-Kreditförderung im Neubau

    In dieser Reihenfolge können Bauherren mit Baumaßnahmen starten

    Wer für den Neubau eines Effizienzhauses einen Kredit der KfW beantragt, muss den sogenannten "Vorhabensbeginn" beachten. Als Vorhabensbeginn ist eigentlich der Abschluss von Liefer- und Leistungsverträgen zum Bauvorhaben definiert. Unter bestimmten Bedingungen dürfen Bauherren davon abweichen! ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    KfW-Förderung für Planung und Baubegleitung im Neubau

    Bis zu 5.000 Euro Zuschuss für unabhängigen Sachverständigen

    Ein energiesparender Neubau erfordert sehr gute Fachplanung und qualifizierte Begleitung in der Bauphase. Eine solche Baubegleitung durch einen unabhängigen Sachverständigen ist bei der KfW-Förderung Pflicht. Sie sichert die Qualität und verhindert Mängel. Der Nutzen ist unbestritten, dennoch ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Baukindergeld 2021: Das müssen Familien zur Antragstellung wissen

    Neues Merkblatt für Baukindergeld-Anträge 2021

    Für das Baukindergeld gibt es eine Verlängerung von drei Monaten. Bisher galt: Die Baugenehmigung, der frühestmögliche Baubeginn oder der Kaufvertrag musste spätestens am 31.12.2020 datiert sein. Diese Frist wird verlängert bis zum 31.03.2021. Für einen reibungslosen Ablauf hat die KfW nun ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Baukindergeld: So stellen Sie den Antrag in 5 Schritten

    Zuschuss bei der KfW richtig beantragen

    Nach ihrem Einzug in das neue Haus oder die neue Wohnung haben Familien sechs Monate Zeit, um den Antrag auf Baukindergeld zu stellen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie den Antrag auf den Zuschuss richtig stellen, und was es dabei zu beachten gibt.
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    FAQ zum Baukindergeld

    Fragen & Antworten zum Zuschuss für Familien

    Fragen ohne Ende zum Baukindergeld und viel Text in den Merkblättern. Nicht alle Informationen sind da auf den ersten Blick präsent. Was ist nochmal mit dem Zuschuss, wenn ich schon eine Immobilie besitze oder meine Mietwohnung kaufe? Und was passiert, wenn die Kinder 18 werden? Unsere FAQ zum ...
    Mehr »
     
  • Redaktionstipp
     

    Förderung: Was bedeutet eigentlich Windhund-Prinzip?

    Vergabe der Fördermittel nach dem Zeitpunkt der Antragstellung

    Wird eine Förderung nach dem Windhund-Prinzip oder im Windhundverfahren vergeben bedeutet das nichts anderes als "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst". Die Mittel aus dem Fördertopf werden also nach der zeitlichen Reihenfolge vergeben, bei der Förderung ist das der Termin der Antragstellung. Sind ...
    Mehr »
     
 
 
 

Portalpartner

 

Video-Tipp

  •  
    So funktioniert Energiesparen Video: KfW
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung