Prospekt von BAUDER: Mein Bauder Zuschussdach - aktion pro eigenheim

Mein Bauder Zuschussdach KFW- UND STEUERLICH GEFÖRDERTE DACHSYSTEME MIT MAXIMALER DÄMMLEISTUNG Paul Bauder GmbH & Co. KG Korntaler Landstraße 63 D-70499 Stuttgart Telefon 0711 8807-0 Telefax 0711 8807-300 E-Mail info@bauder.de www.bauder.de Ihr Bauder Fachverleger für sichere Dächer Alle Angaben diesesProspektesberuhen aufdem derzeitigenStandderTechnik. Änderungen behalten wir unsvor. InformierenSie sich ggf. über den imZeitpunkt Ihrer Bestellung maßgeblichen technischen Kennt- nisstand. GedrucktaufPapier ausverantwortungsvollbewirtschaftetenWäldern undkontrollierter Herkunft. 0270BR_0220_EV › Bessere Dämmung ›Weniger Kosten › KfW-Investitionszuschuss bis zu 10.000€ › Steuerermäßigung bis zu 40.000€ Bis zu 40.000 Euro staatliche Zuschüsse sichern. Ihre Adresse für clevere Dachsanierung: www.zuschussdach.de Mehr Wissen Mehr Produktinformationen Nützliche Kontakte und Links Verarbeitersuche KFW Investitionszuschuss (430 Zuschuss) Gefördert werden Einzelmaßnahmen für die energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden. Dazu zählt die Wärmedämmung von Dachflächen und von Geschossdecken. Bezuschusst werden förderfähige Investitionskosten bis maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit (Prozent der förderfähigen Kosten: 20%; maximal je Wohneinheit: 10.000 Euro). Die Förderung erfolgt durch einen Investitionszuschuss, der nach Abschluss Ihrer Sanierung auf Ihr Konto überwiesen wird. Anforderungen an die Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Werte) : Maximaler U-Wert in W/(m²·K): 0,14. Sie schließen keinen Kredit/kein Darlehen ab. Sie müssen nichts zurückzahlen. Sie zahlen keine Zinsen. Sie bekommen den Zuschuss zur Dämmmaßnahme von der KfW direkt auf Ihr Konto überwiesen. Verschenken Sie kein Geld: Fragen Sie vor Ihrer Dachsanierung Ihren Verarbeiter direkt nach dem KfW-Zuschuss für energetische Einzelmaßnahmen. Mehr zum Zuschussprogramm 430 auch unter www.kfw.de Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden (Energetische Sanierungsmaß- nahmen-Verordnung - ESanMV) Energetische Maßnahmen an zu eigenen Wohnzwecken genutzten eigenen Gebäude ermäßigt die tarifliche Einkommensteuer, vermin- dert um die sonstigen Steuerermäßigungen, im - 1. Kalenderjahr des Abschlusses der energetischen Maßnahme um 7 %, max. 14.000 Euro im - 2. Kalenderjahr um 7 Prozent der Aufwendungen des Steuer- pflichtigen, max. 14 000 Euro und im - 3. Kalenderjahr um 6 Prozent höchstens jedoch um 12 000 Euro. Der Höchstbetrag der Steuerermäßigung beträgt 40 000 Euro. Voraussetzung ist, dass das Objekt bei der Durchführung der energe- tischen Maßnahme älter als zehn Jahre ist. Energetische Maßnahmen sind u.a. die Wärmedämmung von Dach- flächen und von Geschossdecken. Anforderungen an die Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Werte) : Maximaler U-Wert in W/(m²·K): 0,14 Nachweis wird über Fachunternehmererklärung vom Handwerker erbracht. ESanMV

RkJQdWJsaXNoZXIy Nzg1MTE=