14.01.2022

Hamburg plant Erhöhung der Grunderwerbsteuer ab 2023

Familien sollen Vergünstigungen beim Ersterwerb erhalten

Hamburg plant aufgrund der angespannten Haushaltslage eine Erhöhung der Grunderwerbsteuer ab 2023. Die Grunderwerbsteuer in der Hansestadt soll von 4,5 auf 5,5 Prozent steigen. Im gleichen Zuge sind Vergünstigungen beim Ersterwerb von Immobilien für Familien geplant, wenn die gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bund das zulassen.

Holzhäuser auf EuroscheinenBild größer anzeigen

Rekordpreise für Immobilien plus steigende Grunderwerbsteuer - das ist für viele Familien nicht mehr zu stemmen. Hamburg will sie künftig deshalb gezielt entlasten

Foto: aktion pro eigenheim

Zuletzt hatte schon NRW angekündigt, die Belastung von Bauherren und Immobilienkäufern durch die Grunderwerbsteuer mit einem neuen Förderprogramm abzufedern. Einen ähnlichen Weg will nun wohl auch Hamburg gehen: Wenn 2023 die Grunderwerbsteuer in Hamburg auf 5,5 Prozent erhöht wird, soll es Vergünstigungen für Familien geben. Geplant ist, künftig den Ersterwerb von selbstgenutzten Wohnimmobilien für junge Familien mit einem ermäßigten Steuersatz von 3,5 Prozent zu fördern. Das soll den Erwerb von Wohneigentum für junge Familien erleichtern.

Bund muss erst noch die Weichen stellen
Nachdem sich der Bund weitgehend aus der Neubau-Förderung zurückgezogen hat, versuchen nun also die Bundesländer, Familien bei den hohen Bau- und Kaufkosten zu entlasten. Doch bisher fehlen dafür noch die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die neue Bundesregierung hatte im Koalitionsvertrag angekündigt, den Bundesländern eine flexiblere Gestaltung der Grunderwerbsteuer zum Beispiel durch einen Freibetrag zu ermöglichen. Wann genau die gesetzlichen Grundlagen dafür geschaffen werden, ist bisher noch unklar.

 
 
 
Quelle: IVD Nord / aktion pro eigenheim
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Unser Ratgeberportal
gibt Antworten >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Immobilie kaufen: Welche Kosten kommen auf mich zu? Video: Hüttig & Rompf AG
 

Prospekt-Tipp

 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung