Redaktions-Tipp
mehr zu Heizung
 

Heizung im Tiny House: Elektrische Flächenheizung + Photovoltaik

Behaglichkeit auf kleinstem Raum mit genauer Regelungstechnik

Gerade bei kleinem Wohnraum wie im Tiny House spielt die Heizung eine wichtige Rolle. Sie soll wenig Platz einnehmen und für ein angenehmes Raumklima sorgen. Ideale Lösung ist dann eine elektrische Flächenheizung - am besten kombiniert mit Photovoltaik-Anlage für eigenen Solarstrom. Diese Lösung überzeugt mit einfacher Montage, genauer Regelungstechnik und Langlebigkeit. Beispiele und Details.

Tiny House im GrünenBild größer anzeigen

Autarkie auf kleinem Grund: Für die Heizung im Tiny House eignet sich eine elektrische Flächenheizung - am besten mit eigenem Solarstrom - perfekt

Foto: koye.me
Tiny House mit Photovoltaik an der FassadeBild größer anzeigen

Dieses Tiny House wird mit Carbo e-Wall®-Trockenbauplatten sowie Carbo e-Now® Heizvlieselementen als Vollheizung beheizt. Die Photovoltaik-Elemente sind senkrecht an der Außenfassade angebracht

Foto: PixelHome
Carbonfolien als Heizung im Tiny HouseBild größer anzeigen

Verlegung von Carbonfolien im Tiny House: In diesem Fall kam für den Wohnbereich E-NERGY CARBON PET kombiniert mit Vinylboden zum Einsatz. In der Dusche wurde E-NERGY CARBON FLEECE als Wandheizung verlegt

Foto: mfh systems
Heizsystem in einem BauwagenBild größer anzeigen

In diesem Bauwagen wurde eine Fußbodenheizung auf Basis selbst regulierender Heizkabel und Wärmeleitbleche als Lösung gewählt. Die Heizelemente von E-NERGY IQ ÖKO 20 sind nur 20 mm hoch und druckbelastbar gedämmt. Wärmeleitbleche aus Aluminium sorgen für schnelles Aufheizen

Foto: mfh systems

Beim Einbau im Tiny House erfordert die elektrische Flächenheizung nur ein Minimum an Platz - sie wird einfach in Boden, Wand oder Decke verlegt  und ist nach dem Einbau "unsichtbar". So schränkt das Heizsystem die Gestaltungsfreiheit im Tiny House nicht ein. Erhältliche Produkte sind zum Beispiel selbst regulierende Heizkabel, Heizmatten, Carbonfolien oder Heizgewebe auf Glasfaserbasis. Diese sind so dünn, dass dem Tiny House kein wertvoller Raum verloren geht. Somit bleiben wichtige Quadratmeter frei, die anderweitig genutzt werden können. Weitere Pluspunkte: Diese Heizsysteme sind sehr leicht, ein Schornstein ist nicht erforderlich. Zudem ist eine elektrische Flächenheizung geräuschfrei, geruchsneutral und wartungsfrei. Als Wandheizung verbaut, kann die elektrische Flächenheizung auch Schimmel vorbeugen.

Behaglichkeit durch angenehme Strahlungswärme
Die von einer elektrischen Flächenheizung abgegebene Wärme steht unmittelbar zur Verfügung, so dass keine langen Aufheizphasen notwendig sind. Die Strahlungswärme erzeugt  angenehme Behaglichkeit, ohne dass der Wohnraum zu sehr aufgeheizt und stickig wird. Zudem entfällt bei der als angenehm empfundenen Strahlungswärme auch die Konvektion, die bei herkömmlichen Heizkörpern durch die Zirkulation der Luft entsteht. Darüber freuen sich vor allem Allergiker, denn es wird weniger Staub aufgewirbelt.

Digitale Regelungstechnik für perfektes Raumklima
Die Steuerung der elektrischen Flächenheizung erfolgt über moderne digitale Regelungstechnik, die sich auch in Smart-Home-Konzepte einfügt und per App gesteuert werden kann. Die digitale Regelung nutzt auch Wetterdaten und die tatsächliche Raumtemperatur, so dass Energie effizient genutzt wird.

Autark leben mit eigenem Solarstrom
Wird die elektrische Flächenheizung mit selbst erzeugtem Solarstrom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage betrieben, heizen die Bewohner:innen umweltfreundlich und ohne Abhängigkeit zu fossilen Brennstoffen. Alternativ kann Ökostrom für umweltfreundliche Wärme genutzt werden.

Fazit zur Heizung im Tiny House: Die angenehme, behagliche Strahlungswärme der elektrischen Flächenheizung erzeugt Komfort auf Knopfdruck. Die unterschiedlichen erhältlichen Produkte können dabei flexibel alle Anforderungen erfüllen, die beim Bau eines Tiny Houses gefordert sind, da sie sowohl in Wand und Boden als auch in der Decke verbaut werden können. Eine elektrische Flächenheizung blockiert keine wertvollen Wohnraumflächen und ist durch ihr geringes Produktgewicht, die vergleichsweise einfache Montage und die genaue Regelungstechnik für Tiny Houses besonders gut geeignet. Darüber hinaus überzeugt die elektrische Flächenheizung durch ihre Langlebigkeit und ist nahezu wartungsfrei. Wird die elektrische Flächenheizung mit Öko-Strom oder selbst erzeugtem Solar-Strom betrieben, können die Bewohner:innen ein Stück gesunde Zukunft selbst mitbestimmen.

Weiterlesen: Tiny House - Kosten, Finanzierung und Förderung

mehr zu Heizung
 
 
 
 
Quelle: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. / aktion pro eigenheim
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Unser Ratgeberportal
gibt Antworten >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Ökologisch Heizen: Bien-Zenker Wohlfühl-Klima-Heizung+ Video: Bien-Zenker GmbH
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung