Bauherren-Reportage
mehr zu Holzhaus
 
Elternhaus (Massivbau links) und Holzfertighaus der Familie Feimann-Hirschmüller (rechts) auf einem GrundstückBild größer anzeigen
Der Bau des Einfamilienhauses im Zuge der Nachverdichtung an ein Bestandsgebäude war mit Herausforderungen verbunden. Der Clou bei der Planung durch Baufritz: ein Zwischenbau als verbindendes Element zwischen Holzfertighaus und altem Massivbau. Dabei entstand eine neue Dachterrasse auf dem ZwischenbauFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Bau-Fritz GmbH & Co. KG
 
Ein Haus von
Bau-Fritz GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Bau-Fritz GmbH & Co. KG

zum Partnerportrait »
 
Dunkle Holzfassade in Vergrauungslasur des Holzfertighauses der Familie Feimann-HirschmüllerBild größer anzeigen
Der Hausbau verlief trotz Nachverdichtung reibungslos: Gemeinsam mit dem Baufritz-Architekten wurde die optimale Ausnutzung der Grundstücksgrenzen festgelegt (Teilunterkellerung) und es wurden ideale und möglichst kostengünstige Anschlüsse (Kanalisation) geplantFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Zwei Häuder auf einem Grundstück: Alter Massivbau und neues Holzfertighaus der Familie Feimann-HirschmüllerBild größer anzeigen
Gelungenes Ensemble auf einem Grundstück: Die dunkle Holzfassade in Vergrauungslasur des neuen schmalen Holzhauses steht im Kontrast zur weißen Putzfassade des massiven, quadratischen BestandsbausFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Küche und Essbereich des Holzfertighauses von Baufritz der Familie Feimann-HirschmüllerBild größer anzeigen
Im Erdgeschoss ist der offene Wohn-, Ess- und Kochbereich mit offener Holzbalkendecke und schwarz gerahmten Loft-Schiebetüren zentraler TreffpunktFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Elternbad mit extra großer Dusche und Sauna des Holzfertighauses der Familie Feimann-HirschmüllerBild größer anzeigen
Besonderer Akzent im Obergeschoss ist die Wand hinter dem Waschtisch mit Dschungeltapete als Teil des Elternbads mit extra großer Dusche und SaunaFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Elternschlafzimmer des Holzfertighauses der Familie Feimann-HirschmüllerBild größer anzeigen
Auch im Elternschlafzimmer ist durch den Verzicht auf ein Dachgeschoss und dank Walmdach ein hoher, großzügiger Raum entstandenFoto: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Neubau mit Herausforderung: Nachverdichtung auf Eltern-Grundstück

Ökologisch bauen: Nachhaltiger Fertighausbau in Holztafelbauweise

Familie Feimann-Hirschmüller bevorzugt das städtische Leben und suchte in München ein Grundstück für den Bau eines Einfamilienhauses. Doch die Bauplatzsuche im Ballungsgebiet war aussichtslos. Die Lösung: eine Nachverdichtung an ein Bestandsgebäude auf dem Grundstück der Eltern. Dabei wählten die Bauherren bewusst eine nachhaltige und ökologische Bauweise für den Neubau und entschieden sich für ein Fertighaus in Holztafelbauweise.
 
Haus-Tour: Traumhaus in begehrter Lage auf dem Eltern-GrundstückVideo: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Von der Nachverdichtung auf dem Grundstück der Eltern profitierten beide Parteien: Die Eltern müssen sich nicht mehr alleine um die Pflege des Grundstücks kümmern und die junge Familie fand einen Bauplatz für ihr ökologisches Traumhaus. Von Beginn an stand bei der Nachverdichtung auf dem vorhandenen Grundstück fest: Das Einfamilienhaus der vierköpfigen Familie Feimann-Hirschmüller sollte ein Holzfertighaus sein. Der Vorteil gegenüber einem Massivbau bei der Nachverdichtung: kürzere Bauzeit und damit eine geringere Belastung für die Umgebung. "Es sollte schnell gehen. Wir wollten keine lange Belastung durch den Bau für unsere Eltern", so Helen Hirschmüller. Denn die zusätzliche Bebauung auf dem eingewachsenen Grundstück in einer engen Wohnstraße war mit Herausforderungen verbunden. Schnell fiel dabei die Wahl auf die Firma Baufritz. So greift der Fertighaushersteller bei einer Nachverdichtung auf eine jahrzehntelange Expertise, geeignete Planer und Architekten zurück. Zudem überzeugte Baufritz die Familie in Sachen nachhaltiges Bauen und Wohngesundheit.

Bauweise des Fertighauses von Baufritz: Holztafelbau mit Großelementen
Die einzelnen Elemente des Holzfertighauses werden nach dem Prinzip der seriellen Fertigung inklusive Haustür, Fenstern und Installationsvorkehrungen in der Manufaktur vorgefertigt, und dann staubfrei verpackt in Etappen an der Baustelle angeliefert und von eigenen Monteuren zügig verbaut. Dabei ist jedes Holzfertighaus von Baufritz ein Unikat und individuell aus Architektenhand geplant.

Wichtig für die Bauherren des Fertighauses: Wohngesundheit
Schon in den Baufritz-Musterhäusern fiel Familie Feimann-Hirschmüller das gute Raumklima auf und sie waren schnell überzeugt von der ökologischen und schnellen Holzrahmen-Bauweise mit der Prämisse der sauberen Baustelle, des geübten Umgangs mit Baulücken und Rest- und Hinterliegergrundstücken und der baubiologischen Expertise. Denn ein Nachteil hatte die Wahl der innerstädtischen Lage: Ein Sendemast in der Nähe machte der Familie Sorgen. Bei Baufritz sind exakte Messungen hinsichtlich des Strahlenschutzes Teil des baubiologischen Angebots zur Wohngesundheit. So wurde die Holzfassade flächendeckend mit der patentierten XundE-Protect-Elektrosmog-Schutztechnik ausgestattet. Durch diese innovative Schirmtechnik und die Kombination zweier Schirmebenen in Außenwand und Dachkonstruktion plus Holz-Alu-Fenstern reduzieren sich die von außen auf das Haus treffenden hochfrequenten Strahlen um über 99 Prozent.

Wandfarbe und Hölzer sind ohne Schadstoffe - die Bauherren haben auch die Wahl der Baumaterialien, Herkunft und Machart ihres neuen Einfamilienhauses genau hinterfragt. "Wir hätten mit keinem anderen Fertighaushersteller gebaut", so die Bauherren. Die Wärmedämmung des Holzhauses besteht aus einer biologischen Naturdämmung aus Hobelspan - HOIZ - natureplusgeprüft und IBN-zertifiziert.

Optisch ein Kontrast, praktisch ein Ensemble: Neu- und Altbau auf einem Grundstück
Entstanden ist ein modernes, zweistöckiges Einfamilienhaus in Holztafelbauweise. Das ökologische Holzhaus mit 181 Quadratmetern und dunkler Holzfassade schafft gezielt einen Kontrast zum bestehenden, weiß verputzten Haus und fügt sich trotzdem harmonisch auf dem Grundstück ein: quadratisch das Bestandsgebäude, etwas länger und schmäler der Neubau. Dabei stellt ein neuer, eingeschossiger Zwischenbau - bewusst ohne direkten Durchgang zwischen den Häusern - das optisch verbindende Element dar. Besonders praktisch: Begehbar vom Bestandshaus der Eltern aus, befindet sich im Zwischenbau auch ein Gartenzugang.

Holzfertighaus mit individueller Note: Praktisch und modern im Innern
Im Inneren des ökologischen Holzfertighauses liegen im Erdgeschoss neben Diele mit Garderobe und WC plus Dusche der großzügige Wohn-, Ess- und Kochbereich mit offener Holzbalkendecke und schwarz gerahmten Loft-Schiebetüren. Einbauschränke im ganzen Haus sorgen für Ordnung und bieten ausreichend Stauraum. Gut verborgen hinter der Küchenfront befindet sich der Kellerabgang.

Im Obergeschoss liegen das Elternbad mit extra großer Dusche, WC und Sauna sowie zwei Kinderzimmer, die mit einer in Tafelfarbe gestrichenen Schiebetür verbunden sind. So lassen sich die beiden Zimmer später auch zu einem großen Zimmer umgestalten. Dank des Walmdachs und des Verzichts auf ein Dachgeschoss sind die Zimmer offen bis unters Dach und es ergibt sich eine behagliche, großzügige Raumatmosphäre.

Entdecken Sie weitere Holzfertighaus-Entwürfe von Baufritz mit dem "LookBook" und lernen Sie hier weitere Holzhäuser von Baufritz kennen:

Hier erfahren Sie mehr über eine Nachverdichtung auf dem Grundstück oder einen Hausanbau mit dem Fertighaushersteller Baufritz.
mehr zu Holzhaus
 
 
 
 
Quelle: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Hier gibt's Antworten
für Familien >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Gesund bauen: EuGH Urteil zur Wohngesundheit Video: Sentinel-Haus Institut
 

Prospekt-Tipp

LookBook Prospektdetails »
 

LookBook

Prospekt: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung