Expertenrat

Gibt es einen Mindestbetrag, den ich für das Baukindergeld investieren muss?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Hans S. am 25.10.2019 

Gibt es einen Mindestbetrag den ich investieren muss oder kann ich mir auch eine Haus für 10.000 Euro kaufen und bekomme ich dann die volle Förderung?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Ja, es ist eine Mindestinvestition vorgegeben, sie orientiert sich am zu erwartenden Baukindergeld. Im Merkblatt der KfW heißt es dazu: "Die Kosten für den Eigentumserwerb (Neubau oder Kauf) ohne Erwerbsnebenkosten müssen höher sein als die Förderung durch das Baukindergeld. Trifft dies nicht zu, ist eine Förderung mit Baukindergeld ausgeschlossen."

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung