Expertenrat

Wir sind vor 7 Monaten umgezogen, wussten aber nichts von der Frist für das Baukindergeld. Gibt es noch Möglichkeiten?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Alexander M. am 30.11.2019 

Wir haben uns eine Immobilie gekauft und sind dieses Jahr am 01.05.2019 eingezogen. Leider war uns nichts über eine Frist der Antragstellung für das Baukindergeld bekannt (sehen ehrlich gesagt auch nicht den Sinn als Solches darin). Es sind nun knapp 7 Monate her, dass wir eingezogen sind, gibt es denn jetzt wirklich keinerlei Hoffnung mehr auf die Förderung? 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Im Merkblatt der KfW zum Baukindergeld heißt es: "Der Antrag muss spätestens 6 Monate nach dem Einzug in das selbstgenutzte Wohneigentum durch Sie als (Mit-)Eigentümer gestellt werden."  Wenn Sie diese Frist verpasst haben, gibt es leider keine Möglichkeit mehr, den Zuschuss zu erhalten.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung