Expertenrat

Kann das Baukindergeld auf eine andere Immobilie übertragen oder nochmals beantragt werden?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Jasmin N. am 13.10.2019 

Wir haben Ende 2018 eine Doppelhaushälfte erworben und erhalten Baukindergeld, die ist uns jedoch zu klein und wir möchten diese verkaufen und eine größere Immobilie kaufen, kann man das Baukindergeld auf die neue Immobilie übertragen oder ist ein Neuantrag möglich?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Beide Varianten sind nicht möglich. Weder kann das Baukindergeld auf eine andere Immobilie übertragen werden, noch ist eine erneute Antragstellung möglich, denn jedes Kind wird nur einmal gefördert. Wenn Sie Ihre Doppelhaushälfte verkaufen oder dort ausziehen, müssen Sie die KfW informieren und der Baukindergeld-Bezug endet.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung