Expertenrat

Ist das Baukindergeld trotz Wochenendhaus möglich?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Guido A. am 19.11.2019 

Wir besitzen seit ca.10 Jahren ein Wochenendhaus und wohnen aktuell in einer Mietswohnung. Wir würden nächstes Jahr gern eine Eigentumswohnung erwerben. Ist der Besitz des Wochenendhauses förderschädlich? Wenn ja, würde ein Verkauf des Wochenendhauses vor Antragstellung die Förderfähigkeit wieder herstellen? 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Förderschädlich ist beim Baukindergeld nur vorhandenes Wohneigentum zur Dauernutzung. Das ist bei einem Wochenendhaus ja nicht gegeben, denn es liegt in einem Wochenendhausgebiet, eine dauerhafte Wohnnutzung ist dort nicht erlaubt. Deshalb kommt das Baukindergeld für Ihre Eigentumswohnung in Frage.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung