Expertenrat

Wird Mietkauf ebenfalls durch Baukindergeld gefördert? Wie wäre der Ablauf?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Nancy M. am 30.09.2019 

Ich bin 4fache Mutter. Meine Söhne sind 18, 16, 7 und 5 Jahre alt. Beim Einzug in das als Mietkauf zu erwerbende Einfamilienhaus gibt es ja Baukindergeld. Einzug war der 01.03.2018 und notariell soll der Mietkauf im November 2019 erfolgen. Der 18jährige Sohn ist schwerstbehindert und erhält Kindergeld als laufende Zahlung. Fällt er auch noch ins Baukindergeld? Wird Mietkauf ebenfalls durch Baukindergeld gefördert? Wie wäre der Ablauf?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Ja, auch für einen Mietkauf ist das Baukindergeld möglich. Nach Auskunft der KfW ist das Prozedere dieses:

  • Ein Mietkauf ist förderfähig, wenn der notarielle Kaufvertrag im Zeitraum von 01.01.2018 – 31.12.2020 abgeschlossen wurde.
  • Eine Antragstellung ist erst mit dem Eigentumsübergang (Eintragung ins Grundbuch nach der Abschlusszahlung) möglich.
  • Der Antrag kann maximal 6 Monate nach dem Datum des Grundbucheintrags gestellt werden. Zudem muss die Abschlusszahlung für den Mietkauf höher sein als der Förderbetrag.
  • Bei Kauf einer bereits selbstgenutzten Wohnimmobilie wie in Ihrem Fall müssen Sie – da kein Umzug stattfindet – statt der Meldebestätigung eine nach Antragstellung ausgestellte Meldebescheinigung sowie eine formlose Erklärung zum Sachverhalt (also dass Sie das Eigenheim im Mietkauf erworben haben) einreichen. Die Meldebescheinigung muss die geförderte Wohnimmobilie als Haupt- oder alleinigen Wohnsitz von Ihnen als Antragsteller, der im Antrag angegebenen Kinder sowie Ihres Ehe- oder Lebenspartners oder Partners aus eheähnlicher Gemeinschaft ausweisen. Sie muss das Geburtsdatum der Kinder enthalten.

Allgemein werden nur Kinder unter 18 Jahren mit dem Baukindergeld gefördert, so dass Sie für Ihren ältesten Sohn kein Baukindergeld mehr erhalten.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung