Expertenrat

Endet das Baukindergeld, wenn die geförderte Immobilie abgerissen wird, auch wenn dann an gleicher Stelle ein Neubau entsteht?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Julia D. am 14.11.2019 

Wir haben ein Haus gekauft, das wir für ca. 5 Jahre bewohnen und Baukindergeld beantragen möchten. Dann soll das alte Haus abgerissen werden und ein gleicher Stelle ein Neubau entstehen den wir ebenfalls selbst bewohnen werden. Endet das Baukindergeld dann nach 5 Jahren wenn das ursprüngliche Haus abgerissen wird, weil wir ja während des Neubaus nicht auf dem Grundstück wohnen können?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Ja, das Baukindergeld endet in diesem Fall dann nach 5 Jahren. Die Förderung kann nicht auf eine andere Wohnimmobilie übertragen werden und Sie können Ihren Hauptwohnsitz dann ja auch dort (zeitweise) nicht mehr haben.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung