Expertenrat

Kann der Wohnungskauf von den Schwiegereltern mit Baukindergeld gefördert werden, wenn der Antrag zwar nach dem 17.5. gestellt wurde, der Kauf aber deutlich vor dem Datum stattfand?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Andre S. am 25.09.2019 

Wir wohnen seit Dezember 2010 in einer Eigentumswohnung, welcher wir am 08. Mai 2019 (Datum notarieller Kaufvertrag) von meinen Schwiegereltern gekauft haben. Da der Grundbuchauszug aber erst später vorlag, wurde der Antrag auf Baukindergeld nach dem 17.05.2019 gestellt und nun wegen Erwerb von "Verwandten gerader Linie" (Schwiegereltern) abgelehnt. Gibt es eine Chance es doch noch genehmigt zu bekommen, da der Erwerb ja klar vor dem 17.05.2019 stattfand?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Leider sehen wir in diesem Fall keine Chance für das Baukindergeld. Auch wenn Ihr Wohnungskauf deutlich vor Änderung der Förderbedingungen stattgefunden hat, gelten die geänderten Richtlinien für alle Anträge auf Baukindergeld, die seit dem 17.5. 2019 bei der KfW gestellt werden. Somit ist eine Förderung leider nicht mehr möglich.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung