05.06.2019
 

Bauzinsen derzeit so günstig wie nie

Konditionen unterschreiten sogar Allzeittief von 2016

Die durchschnittlichen Zinssätze für die Baufinanzierung sind Ende Mai nochmals gesunken und haben das Allzeittief vom Herbst 2016 unterschritten. Zehnjährige Darlehen sind derzeit zu einem Zinssatz von 1,06 Prozent erhältlich, Bestkonditionen liegen aktuell sogar bei unter 0,8 Prozent. Experten empfehlen, die Zinsersparnis nicht für eine möglichst hohe Darlehenssumme zu nutzen, sondern besser für eine zügige Tilgung.

Bild größer anzeigen

Auch wenn die Zinsen historisch niedrig sind - Immobilienkäufer sollten dennoch ihre Baufinanzierung wohlüberlegt angehen. Bei hohen Immobilienpreisen ist es ratsam, den Immobilienerwerb nicht zu überstürzen und das Budget sehr genau zu kalkulieren. Experten raten, die Finanzierungssumme nicht zu hoch anzusetzen, damit ausreichend Puffer zum Beispiel für unvorhergesehene Ausgaben bleiben.

Schritt für Schritt zur Baufinanzierung
Zu den klassischen Schritten auf dem Weg zu einer geeigneten Finanzierung zählt der Kassensturz mit Prüfung der Einnahmen und Ausgaben und das Durchrechnen verschiedener Tilgungsszenarien, wobei Online-Tools und eine professionelle Beratung unterstützen. Zudem bleibt der Zinsvergleich weiterhin essentiell, auch weil Anbieter Zinssenkungen unterschiedlich schnell an Kunden weitergeben.

Tipps für das Zinstief: Hohe Tilgung, lange Zinsbindung
Bauherren und Käufer sollten ihre Baufinanzierung jetzt zukunftsorientiert ausrichten und mit hohen Tilgungssätzen den Weg in die spätere Schuldenfreiheit ebnen. Finanzierungsexperten empfehlen derzeit Anfangstilgungen von drei Prozent und mehr, um in einer überschaubaren Zeit schuldenfrei werden zu können. Ein Beispiel: Im aktuellen Zinstief würde es bei einer zweiprozentigen Anfangstilgung mehr als 40 Jahre dauern, bis ein Darlehen, das zu Zinsen von 1 Prozent pro Jahr abgeschlossen wird, komplett abbezahlt ist. Bei einer Tilgung von 4 Prozent dauert es in etwa halb so lange, nämlich 22 Jahre und 5 Monate. Bei 6 Prozent Tilgung wären es 15 Jahre und 7 Monate.

Ein weiterer Tipp im Zinstief sind lange Zinsbindungen, mit denen sich Immobilienkäufer das niedrige Zinsniveau längere Zeit als zehn Jahre sichern können, im Fall von Volltilgerdarlehen sogar bis zur kompletten Schuldenfreiheit. 

 
 
 
 
Quelle: Interhyp AG
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Unser Ratgeberportal
gibt Antworten >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Wie funktioniert die staatliche Bausparförderung? Video: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung