Redaktions-Tipp
mehr zu Baukindergeld
 

Baukindergeld: Förderung endet spätestens Ende 2022

Für 2023 stehen keine Fördermittel zur Verfügung

Eigentlich sollte das Baukindergeld bis Ende 2023 laufen, doch die KfW warnt schon länger, dass die Fördermittel wohl schon früher ausgeschöpft sein werden. Jetzt hat das Bundesbauministerium (BMWSB) die Laufzeit der Förderung auch offiziell begrenzt: Bis spätestes Ende 2022 kann das Baukindergeld noch beantragt werden, je nachdem wie lange die Haushaltsmittel noch reichen. 2023 stehen keine Mittel mehr zur Verfügung.

NeubautenBild größer anzeigen

Das Baukindergeld kann viele Familien ins Eigenheim gebracht. Jetzt endet die Förderung früher als geplant - spätestens Ende 2022 ist Schluss

Foto: aktion pro eigenheim

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Familien, die ihr Wohneigentum bereits bezogen haben, sollten jetzt zügig das Baukindergeld beantragen! Die Förderung kann nur noch bis spätestens 31.12.2022 beantragt werden und das auch nur, wenn noch ausreichend Fördermittel vorhanden sind. Von den 9,9 Milliarden Euro Haushaltsmittel sind aktuell noch 180 Millionen Euro abrufbar (Stand 17.11.2022). Die Förderung endet auf jeden Fall 2022, für 2023 stehen keine Fördermittel mehr bereit.

Wer kann das Baukindergeld noch beantragen?
Familien, die zwischen dem 1.1.2018 und 31.3.2021 einen notariell beglaubigten Kaufvertrag unterschrieben oder eine Baugenehmigung erhalten haben, und noch bis zum Jahresende einziehen bzw. bereits eingezogen sind, sollten ihren Förderantrag so schnell wie möglich im KfW-Zuschussportal stellen.

Hinweise der KfW zum Baukindergeld

  • Eine Antragstellung ist möglich, solange Fördermittel verfügbar sind.
  • Für das Jahr 2023 stehen keine Fördermittel mehr zur Verfügung.
  • Sobald der Antrag auf Baukindergeld gestellt wurde, ist der Zuschuss bis zur finalen Entscheidung der KfW reserviert.
  • Der Antrag kann erst nach dem Einzug gestellt werden. Entscheidend ist der Tag, der in der Meldebestätigung als Einzugsdatum steht.
  • Eine zeitnahe Antragstellung ist empfehlenswert.

Wie geht es nach dem Baukindergeld mit der Förderung weiter?
Das Bundesbauministerium plant für 2023 eine neue Wohneigentumsförderung mit zinsverbilligten KfW-Darlehen. Der Fokus der Förderung soll auf Familien mit geringerem und mittlerem Einkommen liegen.

mehr zu Baukindergeld
 
 
 
 
Quelle: BMWSB / KfW
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Unser Ratgeberportal
gibt Antworten >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Baufinanzierung mit Kindern: Was ist möglich? Video: Hüttig & Rompf AG
 

Prospekt-Tipp

 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung