Redaktionstipp

Bayern: Jetzt auch Förderung für Solarstromspeicher

10.000-Häuser Programm um Batteriespeicher-Zuschuss ergänzt

Das beliebte und bekannte 10.000-Häuser-Programm in Bayern wurde um einen Programmteil mit Fördermitteln für Solarstromspeicher ergänzt. Seit dem 1. August 2019 kann im "PV-Speicher-Programm" ein Zuschuss für neu installierte Solarstromspeicher und Photovoltaik-Anlagen beantragt werden. Je nach Kapazität und Leistung sind bis zu 3.200 Euro Zuschuss möglich.

Haus im GegenlichtBild größer anzeigen

Das Potenzial der Sonne nutzen und die Stromkosten senken - das gelingt mit Photovoltaik-Annlage und Solarstromspeicher. Letzterer wird in Bayern jetzt gefördert

Foto: aktion pro eigenheim

Die Förderhöhe ist nach der Kapazität des Batteriespeichers gestaffelt und reicht von 500 Euro für einen Drei-Kilowattstunden-Speicher bis zur 3.200 Euro für einen 30-Kilowattstunden-Speicher. Für eine zusätzliche Ladestation für Elektrofahrzeuge beträgt der Zuschuss 200 Euro.

Voraussetzungen für die Solarstromspeicher-Förderung
Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Antragsteller gleichzeitig eine neue Photovoltaik-Anlage installiert, deren Leistung in Kilowatt-Peak mindestens dem Wert der Kapazität des Batteriespeichers entspricht. Weitere Voraussetzungen sind:

  • Ein intelligentes Energiemanagementsystem ist Bestandteil der Anlage.
  • Es handelt sich im ein Ein- oder Zweifamilienhaus.
  • Der Antrag wird online vor Erteilung des Auftrags gestellt (Beratung und Planung dürfen vorher erfolgen).
  • Die Installation muss dann innerhalb von 9 Monaten nach dem bestätigten Eingang des elektronischen Förderantrags abgeschlossen sein.

So hoch ist der Zuschuss für Solarstromspeicher in Bayern

  • 3,0 bis 3,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 3,0 kWp (PV-Anlage) -->   500 Euro Zuschuss
  • 4,0 bis 4,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 4,0 kWp (PV-Anlage) -->   600 Euro Zuschuss
  • 5,0 bis 5,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 5,0 kWp (PV-Anlage)  -->  700 Euro Zuschuss
  • 6,0 bis 6,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 6,0 kWp (PV-Anlage) -->   800 Euro Zuschuss
  • 7,0 bis 7,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 7,0 kWp (PV-Anlage)  -->   900 Euro Zuschuss
  • 8,0 bis 8,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 8,0 kWp (PV-Anlage)  -->  1.000 Euro Zuschuss
  • 9,0 bis 9,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 9,0 kWp (PV-Anlage) -->   1.100 Euro Zuschuss
  • 10,0 bis 10,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 10,0 kWp (PV-Anlage) --> 1.200 Euro Zuschuss
  • 11,0 bis 11,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 11,0 kWp (PV-Anlage) -->   1.300 Euro Zuschuss
  • usw.
  • ab 30,0 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 30,0 kWp (PV-Anlage) -->   3.200 Euro Zuschuss

Alle Informationen und die Antragsmöglichkeit finden Sie hier.

 
 
 
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Fragen zum Baukindergeld?

Unser Ratgeberportal
gibt Antworten >>>

 

Video-Tipp

  •  
    KfW-Zuschussportal für Sanierungs- und Bau-Förderung: Auszahlung Video: KfW
 

Prospekt-Tipp

 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung