01.08.2014

Neues EEG gilt seit 1. August 2014

Das ändert sich im Erneuerbare-Energien-Gesetz

Am 1. August 2014 ist die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft getreten. Das EEG bringt auch Veränderungen für Bauherren mit Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Hausdach. Neu ist die EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch von Solarstrom, von der Besitzer kleiner Photovoltaik-Dachanlagen aber verschont bleiben. Außerdem gibt es künftig wieder bis zu 100 Prozent der Einspeisevergütung für mittelgroße Photovoltaik-Anlagen.