Expertenrat

Ich bekomme Baukindergeld für ein Kind. Wenn jetzt mein zweites Kind zu mir zieht - kann ich dann nachträglich Baukindergeld beantragen?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Harald R. am 12.04.2019 

Ich habe 2018 ein Eigenheim gebaut, bin mittlerweile in das Haus eingezogen, habe das Baukindergeld auch genehmigt (04/2019) bekommen. Meine Frage: Ich bin geschieden, 2 Kinder, eines davon lebet schon länger bei mir, wofür ich auch das Baukindergeld bekomme. Das 2. Kind (12J) möchte jetzt auch zu mir ziehen. Ist es möglich, dann auch für das 2. Kind nachträglich das Baukindergeld zu beantragen?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Das ist leider nicht möglich. Für das Baukindergeld werden nur die Kinder berücksichtigt, die zum Zeitpunkt der Antragstellung im Haushalt leben. Im Merkblatt der KfW heißt es dazu: "Für Kinder, die nach Antragseingang geboren werden beziehungsweise in den Haushalt aufgenommen werden, kann kein Baukindergeld beantragt werden."

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung