Expertenrat

Warum ist das Baukindergeld nicht möglich, wenn die Eigentumswohnung erst nach dem Hausbau verkauft wird?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Daniela M. am 15.04.2020 

Eigentumswohnung steht zum Verkauf und ein Einfamilienhaus wurde gebaut, verstehe nicht, wieso man dann kein Baukindergeld erhält. Man kann ja nix dafür, dass die Wohnung noch nicht verkauft wurde. Sogar meine Zwischenfinanzierung hängt am Verkauf der Eigentumswohnung fest.

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Mit der Regelung, dass vorhandenes Wohneigentum vor dem Stichtag Kauf/Baugenehmigung verkauft werden muss, will die Bundesregierung sicherstellen, dass nur Haushalte gefördert werden, in denen die neue Immobilie das einzige Wohneigentum ist. Mögliche Mitnahmeeffekte sollen so minimiert werden.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung