Prospekt KS-ORIGINAL: Selbst mauern mit Kalksandstein - aktion pro eigenheim

2 SELBST MAUERN MIT KALKSANDSTEIN Mit Kalksandstein zu den eigenen vier Wänden Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Schließlich kostet das eigene Haus viel Geld. Dem- entsprechend intensiv waren auch unsere Gespräche im Familien- kreis. Die Argumente für das eige- ne Haus waren schnell gesammelt: Mehr Platz für die Kinder, für die Hobbys, den Partykeller mit Bar, die Terrasse und den Garten. Und nicht zu vergessen: das eigene Haus als Altersvorsorge. Doch all diese schönen Dinge, von denen laut Statistik der über- wiegende Teil der Deutschen träumt, wollen auch finanziert sein. Da muss man schon den Bleistift spitzen und scharf rechnen. So auch ich, Hans-Werner Reisdorf, Angestellter eines caritativen Ver- bandes, glücklich verheiratet und Vater von drei Kindern. Nach vielen Diskussionen in der Familie stand schnell fest, wir müs- sen systematisch an die Sache he- rangehen. Wie viel Platz brauchen wir? Wo muss das Grundstück lie- gen? Wie viel Geld haben wir zur Verfügung? Nachdem diese Fragen geklärt waren, führte der nächs- te Weg zum Architekten, mit dem Grundrisse entwickelt wurden. Die Wunschvorstellung nahm Zug um Zug auf dem Papier Gestalt an. Doch dann die erste kalte Du- sche: Die vom Architekten kalku- lierten Preise für den Rohbau la- gen deutlich über dem, was an finanziellen Mitteln zur Verfügung stand. Die Diskussionen über Ein- sparungsmöglichkeiten führten aber schnell zu dem Schluss, dass wir mit weniger Platz im eigenen Haus genau so gut in einer Miet- wohnung bleiben könnten. Und auf die massive Bauweise wollten wir auch nicht verzichten. Schließ- lich soll das Regal anständigen Halt in der Wand finden und etwa- iger Lärm von der Straße und vom Nachbarn dort bleiben, wo er hin- gehört: draußen. Und als Wertan- lage für den Lebensabend – das ist aus vergleichenden Untersu- chungen über Wiederverkaufsprei- se von Häusern bekannt – eignet sich ein Haus nur, wenn es massiv und wertbeständig gebaut ist. Der Architekt schließlich gab eine interessante Anregung zur Ka- pitalbeschaffung, um doch noch den Traum zu verwirklichen. Eine große Kosteneinsparung sei die Ei- genleistung im Bau. Sogar die Ban- ken betrachten bei der Vergabe von Hypotheken die Eigenleistung als Teil des Eigenkapitals. Unse- re Familie hat zwar keine bauhand- werkliche Ausbildung, dennoch be- schäftigten wir uns näher mit dem Gedanken. 1,00 2,09 1,00 1,00 3,60 0,85 0,89 2,56 1,04

RkJQdWJsaXNoZXIy Nzg1MTE=