Prospekt KS-ORIGINAL: Lexikon Bauen und Wohnen - aktion pro eigenheim

77 LITERATUR [1] Kalksandstein: Richtzeiten, Sonderdruck aus Hand- buch Arbeitsorganisation Bau, 2004 [2] Holm, A.; Sedlbauer, K.; Radon, I.; Künzel, H. M.: Einfluss der Baufeuchte auf das hygrothermische Verhalten von Gebäuden, IBP Mitteilung 29, 2002 [3] Künzel, H. M.: Austrocknung von Wandkonstruk- tionen mit Wärmedämmverbundsystemen. – In: Bauphysik 20 (1998), Heft 1, Seite 18-23 [4] Schubert, P.: Zur rissfreien Wandlänge von nichttra- genden Mauerwerkswänden. Berlin: Ernst&Sohn – In: Mauerwerk-Kalender 13(1988), S. 473-488 [5] Naumann, H.: Kostensparendes Bauen. Deutsches Ingenieurblatt, Dezember 1996 [6] RWE-Handbuch. 11. Ausgabe, 1995 [7] Fischer-Uhlig, H.: Gesundes Bauen und Wohnen von A bis Z. Eberhard-Blottner-Verlag, 1990 [8] Fördergemeinschaft Gutes Licht: Ideen für Gutes Licht zum Wohnen (Nr. 14). Frankfurt/Main 1993 [9] DIN EN 13829: „Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden – Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden – Differenzdruckverfahren“, Februar 2001 [10] Kalksandstein: Fakten zur Ökobilanz, 1996 [11] Gertis, K.: Ist die Außendämmung sinnlos? ABZ 53, 1983 [12] Kalksandstein: Planung, Konstruktion, Ausführung. 4. Auflage, 2004 [13] Merkblatt Dünnlagenputz im Innenbereich. Hrsg.: Deutscher Stuckgewerbebund u.a., Berlin 1999 [14] Stahl / Voss: Das Energieautarke Solarhaus. Fraun- hofer Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg 1992 [15] Ehm, H.: Wärmeschutzverordnung ‘95. Bauverlag, 1995 [16] Otto, F.: Einfluß von Sorptionsvorgängen auf die Raumluftfeuchte. Kassel 1995 [17] Attacke des schwarzen Staubes, Hrsg.: Umwelt- bundesamt, Berlin 2004 [18] Bechert / Mechel / Lamprecht: Gesundes Wohnen. Beton-Verlag, 1986 [19] Kornadt, O.; Gebäude von morgen. Verlag Bau+Technik, 1997 [20] Landau / Prepens: Wirtschaftlicher und leichter. Rationalisierung und Humanisierung beim Ver- mauern großformatiger Kalksandsteine. Bauge- werbe 1/88 [21] Forschungsbericht Nr. 48 der Forschungsvereini- gung „Kalk-Sand“. Gutachten IWL, Institut für gewerbliche Wasserwirtschaft und Luftreinhaltung e.V, Hannover 1978 [22] Hebgen, H.: Bauen mit der Sonne, Vorschläge und Anregungen. Energieverlag GmbH, Heidelberg 1993 [23] Kalksandstein: Der Keller: wirtschaftlich und sicher, 2004 [24] Wiederverwertung von Kalksandsteinen. For- schungsbericht Nr. 80 der Forschungsvereinigung „Kalk-Sand“, Hannover 1994 [25] Das recyclingfähige Haus. Katalyse GmbH, Köln 1993 [26] Gesundes Bauen und Wohnen. Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Bonn 1986 [27] Ehm, H.: Von der Wärmeschutzverordnung zur Energiesparverordnung. BBauBl. Heft 11/97, S. 780 ff [28] Umweltfreundliches Bauen, 6. Auflage, Stuttgart 1989 [29] Pohl, W.-H.: Schadenfreies Planen und Bauen. Hannover 1998 [30] Kalksandstein: DIN 1053-1 Mauerwerk, Verlag Bau+Technik, 2. überarb. Auflage, 2003 [31] Kalksandstein: Niedrigenergiehäuser, Fallbeispiele, 1998 [32] Gefördertes Niedrigenergiehaus. Sonderdruck. Kalksandstein-Information, Juni 1997 [33] Energie-Bauen-Umwelt. Schriftenreihe Bundes- ministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Bonn 1983 [34] Feist, W.: Lebenszyklus – Bilanzen im Vergleich. wksb 39/1997 [35] Kalksandstein: Passivhäuser, Fallbeispiele, 2000 [36] Richtlinie für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitu- mendickbeschichtungen, erdberührte Bauteile, 2. Auflage 2001 [37] Richtlinie für die Planung und Ausführung von Abdichtungen erdberührter Bauteile mit flexiblen Dichtungsschlämmen, Januar 1999 [38] BfS-Merkblatt: Strahlenexposition durch natürliche Radionukleide in Baumaterialien, Bundesamt für Strahlenschutz, März 2002 [39] Dokumentation Zukunft Wohnen. Beton-Verlag, Düsseldorf 1995 [40] Gertis, K.: Das hochgedämmte massive Haus. Essen 1983 [41] Energiesparendes Bauen und gesundes Wohnen. Baden-Württemberg, 10/92 [42] Gertis, K.; Erhorn, H.: CO 2 -bedingte Klimaprobleme – ein neues Motiv für Energieeinsparung? IBP Mit- teilung 189, 1989 [43] Cziesielski: Ruhrgashandbuch. Stuttgart 1985 [44] Gertis, K.: Wie muß Heizenergie-Einsparung in Wohnungen künftig vor sich gehen? Essen 1981

RkJQdWJsaXNoZXIy Nzg1MTE=