03.11.2014
mehr zu Grundstück
 

Nordrhein-Westfalen erhöht Grunderwerbsteuer

Ab Januar 2015 zahlen Häuslebauer in NRW 6,5 Prozent

Entgegen aller Beteuerungen hat die Rot-Grüne Regierung in Nordrhein-Westfalen nun eine Erhöhung der Grunderwerbsteuer beschlossen. Ab dem 1. Januar 2015 werden in NRW 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer fällig. Derzeit liegt der Grunderwerbsteuersatz bei fünf Prozent. Hauskauf und Hausbau werden damit in NRW noch einmal deutlich teurer.

Haus aus Zollstock auf Euro-ScheinenBild größer anzeigen
Was niedrige Bauzinsen erleichtern, macht vielerorts die Grunderwerbsteuer wieder wett. Auch zum Jahreswechsel 2014/2015 erhöhen zwei Bundesländer ihre Grunderwerbsteuersätze: NRW und das SaarlandFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Mit der Erhöhung der Grunderwerbsteuer katapultiert sich Nordrhein-Westfalen an die Spitze der Grunderwerbsteuersätze der Bundesländer. Allein Schleswig-Holstein verlangt bei Hauskauf und Hausbau schon heute eine Grunderwerbsteuer von 6,5 Prozent.

Auch Saarland erhöht Grunderwerbsteuer zum Jahreswechsel
Der Trend bei der Grunderwerbsteuer geht aber nicht nur in Nordrhein-Westfalen nach oben. Auch das Saarland geht zum Jahreswechsel auf 6,5 Prozent. Und erst vor wenigen Monaten hat Hessen seinen Grunderwerbsteuersatz nach oben geschraubt: Schon seit August 2014 werden beim Immobilienerwerb in Hessen 6,0 Prozent fällig. Gleichauf liegt Berlin mit ebenfalls 6,0 Prozent.

Grunderwerbsteuer: Häuslebauer zahlen deutschlandweit drauf
Beim Immobilienkauf oder beim Kauf eines Grundstücks in Deutschland werden mindestens 3,5 Prozent des Kaufpreises als Grunderwerbsteuer fällig. Über diesen niedrigen Grunderwerbsteuersatz können sich aber nur noch Immobilienkäufer in Bayern und Sachsen freuen. In Nordrhein-Westfalen war dieser bereits im Jahr 2011 auf 5 Prozent erhöht worden. Seit die Grunderwerbsteuer nicht mehr bundesweit, sondern von den einzelnen Bundeskändern selbst festgelegt werden, sind in weiten Teilen Deutschlands Grunderwerbsteuersätze von 5 Prozent aufwärts die Regel.

Die komplette Übersicht über die aktuellen Grunderwerbsteuersätze der einzelnen Bundesländer erhalten Sie in unserem Redaktionstipp „Grunderwerbsteuer: Das ist wichtig beim Immobilienkauf“.

mehr zu Grundstück
 
 
 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Haus-Finder

Wenige Schritte
zum Traumhaus
Jetzt planen >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Rollladen mit Insektenschutz Video: VELUX Deutschland GmbH
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.