Redaktionstipp

Förderung von Familien beim Hausbau in Konstanz

Kommune gewährt Zuschüsse zum Bau von Eigenheimen

Unverändert besteht bei jungen Familien der Wunsch nach einem eigenen Haus. Doch hohe Grundstückspreise erschweren vielerorts den Weg dorthin. Immer mehr Kommunen fördern daher bauinteressierte Familien beim Hausbau. So auch die Stadt Konstanz. Einen städtischen Zuschuss erhalten junge, bauinteressierte Familien mit zwei Kindern, die sich für einen Hausbau in Konstanz auf einem städtischen oder spitälischen Grundstück entscheiden.

Förderung Stadt KonstanzBild größer anzeigen
Konstanz fördert Familien beim Erwerb von Baugrundstücken für das eigene HausFoto: Stadt Konstanz

Die Grundstückskosten sind in Konstanz bekanntermaßen recht hoch. Junge Familien verwirklichen ihren Traum vom Haus daher meist im günstigeren Umland oder in der nahen Schweiz. Um diesem Trend der Abwanderung von Familien entgegenzuwirken, fördert Konstanz bereits seit einigen Jahren bauinteressierte Familien beim Grundstückskauf mit günstigen Bauplätzen in attraktiver Lage. Durch diese Förderung wird Familien mit Kindern der Erwerb von Bauland für das eigene Haus erleichtert, trotz des hohen Preisniveaus. Die Kommune unterstützt Familien mit Kindern, junge Familien (noch ohne Kinder) sowie Alleinerziehende mit Kindern mit einmaligen und laufenden finanziellen Zuschüssen bei der Anschaffung von Baugrundstücken, die von der Stadt oder der Spitalstiftung Konstanz erworben oder im Erbbaurecht übernommen werden. Bislang haben bereits 40 Familien die städtische Förderung in Anspruch genommen.

Förderung: bis zu 28.000 Euro für Familien
Zuschüsse von beispielsweise bis zu 28.000 Euro für Familien mit zwei Kindern
Mit tollen Grundstücken und einer attraktiven Förderung macht Konstanz bauinteressierten Familien ein großartiges Angebot. Junge Familien mit bzw. noch ohne Kinder (ältester Partner max. 48 Jahre) und Alleinerziehende mit Kindern erhalten beim Kauf oder bei der Bestellung von neuen Erbbaurechten an städtischen oder spitälischen Grundstücken eine einmalige Basisförderung in Höhe von 4.000 Euro pro Bauplatz sowie weitere 2.000 Euro pro Kind. Weiterhin wird ab Einzug in das neu gebaute Haus eine laufende Förderung in Höhe von 1.000 Euro pro Kind (unter 18 Jahren) für maximal zehn Jahre gewährt. Eine Familie mit zwei Kindern erhält so als Basisförderung von der Kommune 8.000 Euro. Sind beide Kinder beim Einzug in das neue Haus jünger als acht Jahre, so erhält die Familie zusätzlich zur Basisförderung insgesamt 20.000 Euro.

Kurz um: Wer in Konstanz lebt, hat wirklich Glück. Die "historische Stadt mit jungem Herz" bietet ihren Einwohnern nicht nur ein abwechslungsreiches, lebendiges Wohn-Umfeld mit einer sehr guten Infrastruktur. Konstanz zeigt mit seiner vorbildlichen Bau-Förderung auch ein Herz für Familien mit Kindern.

 
 
 
Quelle: Stadt Konstanz / Aktion pro Eigenheim
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Haus-Finder

Wenige Schritte
zum Traumhaus
Jetzt planen >>>

 

Video-Tipp

  •  
    Dachfenster: Modulares Oberlichtsystem Video: VELUX Deutschland GmbH
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.