Förderung beim Hausbau und Hauskauf in 44777 Bochum

Kommunen fördern Familien mit Kindern beim Erwerb von Wohneigentum

Weblink: www.bochum.de/wohnbauland
Tel.: 0234 910-3743

Art der Förderung:
Gefördert wird der Grunderwerb für den Neubau von selbstgenutzten Eigenheimen.

Der aktuelle Wohnbaulandbeschluss der Stadt Bochum (www.bochum.de/wohnbauland) sieht vor, dass bei der Entwicklung von Wohnbauland (Schaffung von Planungsrecht)
- mindestens 20 % der Grundstücke an bestimmte Bedarfsgruppen
- zu einem Kaufpreis, der mindestens 20% unter dem jeweiligen Verkehrswert liegt
zu veräußern sind. Dabei sollen zunächst insbesondere Haushalte/Familien mit mindestens einem Kind und weitere Bedarfsgruppen unterstützt werden.



Höhe der Förderung: Hierzu liegen keine Informationen vor.

Antragsberechtigte: "Familien" müssen zur Berechtigung zum Erwerb eines vergünstigten Grundstücks zwei Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Bewerbung erfüllen (Nachweis über Berechtigungsschein):
- Lebensgemeinschaft mit mindestens 1 Kind
- Einkommen darf maximal 40 % über der maßgeblichen Einkommensgrenze gemäß Teil III des Gesetzes zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein Westfalen (WFNG NRW) – soziale Wohnraumförderung/ Eigentumsförderung - liegen.

Dies ist eine Zusammenfassung der Fördermittel-Richtlinien, ohne Gewähr. Informieren Sie sich auf jeden Fall vor der Konzeption bzw. Realisierung einer Maßnahme bei der zuständigen Stelle über die vollständigen, aktuell gültigen Fördermittel-Richtlinien.



 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.