Redaktionstipp

Vorteilsrechner der KfW vergleicht Kreditkonditionen

Förderung und Finanzierung schnell vergleichen

Was spare ich eigentlich beim Neubau mit einem Förderkredit der KfW? Lohnt sich der Aufwand für einen Antrag überhaupt in Zeiten niedriger Zinsen? Diese Fragen können Bauherren jetzt schnell beantworten. Mit dem KfW-Vorteilsrechner lassen sich die Konditionen der KfW-Förderung ganz leicht mit dem Kreditangebot der Hausbank vergleichen.

KfW-VorteilsrechnerBild größer anzeigen
In nur drei Schritten erfahren Bauherren, wie hoch die Gesamtersparnis durch den Zinsvorteil und den Tilgungszuschuss der KfW istFoto: KfW

In nur drei Schritten finden Bauherren mit dem KfW-Vorteilsrechner heraus, wie viel Geld sie mit der KfW-Förderung sparen können. Der Vorteilsrechner vergleicht die Konditionen der KfW-Produkte für den Naubau mit dem Kreditangebot der Hausbank. Und so geht’s:

  1. Benötigten Kreditbetrag, Laufzeit und gewünschte Zinsbindung eingeben
  2. Konditionen aus dem Angebot der Hausbank eintragen
  3. Vorhaben konkretisieren, d.h. Effizienzhaus-Standard auswählen

Auf Basis dieser Angaben erstellt der Vorteilsrechner einen Vergleich der Konditionen und eine Gegenüberstellung der Angebote. So erfahren Bauherren auf einen Blick, wie hoch die Gesamtersparnis durch den Zinsvorteil und den Tilgungszuschuss der KfW ist.

Den KfW-Vorteilsrechner finden Bauherren hier.

 
 
 
Quelle: aktion pro eigenheim / KfW
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »

Haus-Finder

Wenige Schritte
zum Traumhaus
Jetzt planen >>>

 

Video-Tipp

  •  
    TV-Spot: Energieeffizient bauen und sanieren Video: KfW
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.