Buchtipp
zurück zur Buchtipp-Übersicht
 

Buch-Tipp: Leitfaden barrierefreier Wohnungsbau

Von der Theorie zur Praxis

Heimkommen, sich wohlfühlen und einfach ankommen. Das sind die grundlegenden Bedürfnisse, die Bauherren und Hausbesitzer in Verbindung mit ihrem eigenen Haus haben, unabhängig von Alter oder physischer Stärke. In unserer Gesellschaft wird barrierefreies Bauen und Wohnen immer wichtiger. Im Mittelpunkt stehen Wohnräume, die es ermöglichen, auch bei einer Einschränkung im eigenen Haus ein möglichst unbeschwertes Leben führen zu können.

Der "Leitfaden barrierefreier Wohnungsbau - Von der Theorie zur Praxis" vom Fraunhofer IRB Verlag befasst sich intensiv mit dem Thema barrierefrei planen, bauen und wohnen. Angesprochen werden Bauherren, Hausbesitzer und Architekten, für die Großzügigkeit und barrierefreier Wohnkomfort nicht nur im fortgeschrittenen Alter oder bei körperlichen Behinderungen von Bedeutung ist. Ein Zuhause ohne Stolpersteine meint nicht primär eine behindertengerechte Haus-Ausstattung. Vielmehr geht es um einen funktionellen, sicheren, den individuellen Bedürfnissen angepassten Wohnstil für alle. Die wichtigsten Punkte, die Bauherren bei der Planung beim Hausbau beachten sollten, wie die stufenlose Erschließung über den Haus-Eingang, niveaugleiche Türschwellen, barrierefreie Badezimmer, flexible Möblierung sowie die taktile und akustische Orientierung, bilden die Kernthemen des Leitfadens.

Fraunhofer IRB Verlag
2005, 2. durchg. u. erw. Auflage
192 Seiten, kartoniert
zahlr. meist farb. Abbildungen und Tabellen
ISBN 978-3-8167-8612-2

zurück zur Buchtipp-Übersicht
 
 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.