Buchtipp
zurück zur Buchtipp-Übersicht
 

Buch-Tipp: Ich baue mir ein Haus

Wenn Frauen Häuser bauen

Das große Abenteuer der modernen Frau? Ein selbstgebautes Haus! Wie baut Frau - die sich eigentlich schwor, niemals ein Haus zu bauen - ein Traum-Haus, ohne in der von Männern geprägten Welt des Hausbaus den Verstand zu verlieren? In ihrem Frauenbuch Ich baue mir ein Haus - wenn wir Frauen Häuser bauen widmet sich Petra Maria Schröder humorvoll und frisch einem ernsten und vor allem männlich zupackenden Thema: dem Hausbau.

Dokumentarisch und gleichzeitig unglaublich unterhaltsam schildert Petra Maria Schröder auf 182 Seiten in "Ich baue mir ein Haus - wenn wir Frauen (Häuser) bauen" den Wahnsinn und das große Glück vom eigenen Haus. 'Nur eine Wohnung - niemals ein Haus' so beginnt Petra Schröder ihre gefühlvolle und zugleich sehr authentische Geschichte darüber, wie Frau bei ihrem ersten Hausbauprojekt (von insgesamt drei) selbst das Zepter in die Hand nimmt, sich vom Machogehabe der Handwerker nicht einschüchtern lässt und von heute auf morgen die Bürokleidung gegen den Blaumann wechselt, um der Männerdomäne Hausbau den Kampf anzusagen und sich den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen.

Ironisch, manchmal auch ein wenig bissig und zugleich sehr unterhaltsam, schaut Petra Maria Schröder auf ihr Hausbau-Projekt zurück: "Ich baue mir ein Haus - wenn wir Frauen (Häuser) bauen" von Petra Maria Schröder ist sowohl Tagebuch als auch Handbuch für den Bau des eigenen Hauses, Hausbau-Lexikon und Ratgeber in Sachen Familie und Beziehung.


Von Petra Maria Schröder, Verlag BoD
182 Seiten
EURO 13,90
ISBN 978-3-8448-1404-0

zurück zur Buchtipp-Übersicht
 
 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.