Expertenrat

Können wir einen bestehenden Kredit zum Hausbau aufstocken?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Bettina L. am 23.08.2018 

Wir bauen uns seit 4 Jahren ein Eigenheim und obwohl wir vieles allein erledigen, wird uns der Kredit nicht ganz reichen. Daher die Frage an Sie, ob Sie uns in dieser Situation unterstützen bzw. helfen können. Über Bekannte habe ich erfahren, dass zinslose Förderungen über das Bistum möglich sind. Über eine Antwort auf mein Anliegen würde ich mich sehr freuen. 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Reicht die Darlehenssumme nicht aus, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. So können Sie alte Kredite aufstocken oder durch neue ablösen. Bei der zweiten Variante profitieren Sie im besten Fall von niedrigeren Zinsen und kleineren Raten. Ob das in Ihrer Situation funktioniert, können wir leider nicht beurteilen. Dazu müssen Sie das Thema mit einem Bankberater besprechen. 


In Bezug auf die Förderung durch Kirchen haben Sie recht - diese gibt es. Im Beitrag "Fördermittel Kirchen" geben wir einen Überblick über die angebotenen Mittel. 

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung