Expertenrat

Welches kostenfreie/-günstige Programm können Sie mir für eine 3-D-Grundrissplanung empfehlen?

Unser Experte Verband Privater Bauherren e.V. antwortet

Frage von Hans-Joachim  Z. am 26.10.2018 

Ich plane ein Haus mit 5 ETWs, ich möchte das Penthaus bewohnen. Nicht entschieden ist, ob ich mit Architekt oder Bauträger/-Generalübernehmer baue. Welches kostenfreie/-günstige Programm empfehlen Sie mir für eine 3-D-Grundrissplanung, in das ich die Zeichnung des Architekten übernehmen kann?  

Antwort von Verband Privater Bauherren e.V. 

Tatsächlich empfehlen können wir leider keines der Programme, aber von unseren Erfahrungen berichten:

Gearbeitet haben wir zum Beispiel schon einmal mit Google Sketch Up. Sketch Up ist kostenlos mit einigen Einschränkungen und ein gutes 3D- Tool, das sich recht einfach bedienen lässt. Allerdings gestaltet sich die Eingabe von Maßen recht schwierig. Die Anwendung ist also eher für Fortgeschrittene, zumindest was die Maßgenauigkeit angeht.

Viele unserer Berater arbeiten mit AutoCad-Systemen, die es auch schon für Tablets gibt. Diese sind für Bauherren allerdings sehr komplex und die Handhabung in 3D schon für Profis / Architekten nicht so einfach. Kostengünstig sind auch ältere Versionen von CAD-Programmen, da sind allerdings mehr als nur elementare Grundrisse gefragt.

Insgesamt kommen die kostenlosen Programme sehr schnell an ihre Grenzen. Einen Test zu kostenlosen Planungstools finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung