Expertenrat

Kann ich die Förderung aus dem KfW-Wohneigentumsprogramm auch nachträglich beantragen?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Thurairajan M. am 18.11.2014 

KfW Wohneigentumsprogramm: Sehr geehrte Damen und Herrn, da wir zu hohe Zinsen bei der Bank für Darlehen zahlen, möchte ich wissen ob wir die KfW beantragen können?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Die KfW-Förderung kann leider nicht nachträglich beantragt werden, das geht nur vor dem Hausbau oder Hauskauf.

Wenn die Zinsbindung ihres Darlehens bald ausläuft, können Sie sich nach einer günstigen Anschlussfinanzierung umsehen. Wenn die Zinsbindung erst in ein paar Jahren ausläuft, könnten Sie sich die derzeit niedrigen Zinsen auch mit einem Forwarddarlehen sichern. In so einem Fall lässt man seinen alten Vertrag bis zum Ende der Zinsbindung weiterlaufen, vereinbart aber schon heute feste Konditionen für den Anschlusskredit. Das geht bis zu fünf Jahre im Voraus, kostet allerdings auch einen Zinsaufschlag.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung