Expertenrat

Können wir für unsere Eigentumswohnung nach EnEV-Standard vom Bauträger KfW-Förderung beantragen?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Mareike F. am 09.10.2017 

Wir planen aktuell eine Eigentumswohnung (Neubau vom Bauträger) in München zu kaufen. In der Baubeschreibung steht, dass die EnEV 2016 eingehalten wird. Können wir damit das KfW-Programm Nr. 153 "Energieeffizient Bauen" in Anspruch nehmen? 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Leider nein, denn die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert den gesetzlichen Mindeststandard, die KfW fördert aber nur Vorhaben, die in energetischer Hinsicht ehrgeizer sind. Die Förderung im Programm Energieeffizient Bauen gibt es nur, wenn das Haus oder die Eigentumswohnung den energetischen Standard eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus, 40 und 55 oder den eines Passivhauses erfüllen.

Nicht ganz so attraktiv, aber dennoch oft eine gute Säule bei der Finanzierung ist das KfW-Wohneigentumsprogramm. Dort können Sie zinsgünstig bis zu 50.000 Euro Kredit bekommen. Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie auch prüfen, ob die Förderung im Wohneigentumsprogramm der BayernLabo in Frage kommt.

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.