Expertenrat

Wir wollen ein sanierungsbedürftiges Haus in Sachsen kaufen. Welche Förderprogramme gibt es?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Kristin F. am 26.11.2018 

Wir haben vor, 2 Erw.+2 Kinder (3+6), ein stark sanierungsbedürftiges Haus zu kaufen. Standort Sachsen. Es wird anstehen Stromleitung neu zu verlegen und etwaige andere energetische Sanierungen wie Dach, Heizung etc. Welche Förderprogramme gibt es für uns? Was kostet es ca.Strom vom Mast (vorm Haus z.zt. ins Dach leitend) unterirdisch zu leiten? Welche Kosten bzw welche Arbeitsschritte fallen an?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Interessant für Sie könnte das Programm "Familienwohnen" der Sächsischen Aufbaubank sein. In diesem Programm erhalten Familien mit Kindern Darlehen für Kauf und auch die Sanierung von selbstgenutztem Wohneigentum.  Ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie unter dem Link oben prüfen. Diese Förderung kann auch mit dem Wohneigemtumsprogramm der KfW kombiniert werden. Bitte beachten Sie: Diese Förderungen müssen schon vor dem Kauf beantragt werden.


Zusätzlich gibt es für Sanierungsmaßnahmen wie Dachdämmung, neue Heizung etc. Förderprogramme der KfW. Eine Übersicht finden Sie zum Beispiel hier. Möglich sind sowohl Zuschuss als auch Darlehen, Sie brauchen aber unbedingt einen Sachverständigen, der die Sanierung begleitet und die Förderung beantragt. Der Antrag muss jeweils vor Beginn der Sanierung gestellt werden.


Und nicht zuletzt kommt natürlich auch das Baukindergeld in Frage. Den Zuschuss können Sie allerdings erst nach Ihrem Einzug beantragen.


Welche Kosten für die Umstellung der Stromversorgung von der Dachleitung auf Erdkabel und für den neuen Hausanschluss anfallen, können Sie beim Stromversorger vor Ort erfragen.


Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung