Expertenrat

Wir haben im September 2017 ein Haus gekauft, ziehen allerdings erst im August 2018 ein. Werden wir einen Anspruch auf das Baukindergeld haben?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Dieter B. am 25.06.2018 

Wir haben im September 2017 ein Haus gekauft. (Notarvertrag im September 2017). Das Haus beziehen wir allerdings erst im August 2018, da der jetzige Eigentümer ein neues Haus baut. Meine Frage lautet: Werden wir einen Anspruch auf das Baukindergeld haben weil der die Schlüsselübergabe erst im August diesen Jahres erfolgt, oder haben wir keinen Anspruch da der Kaufvertrag bereits im September 2017 getätigt wurde? 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Soweit wir wissen, werden das Datum des Kaufvertrags beziehungsweise der Baugenehmigung die relevanten Daten für das Baukindergeld sein, die Förderung gilt rückwirkend für die Verträge ab dem 1.1.2018. Demnach hätten Sie dann leider keinen Anspruch auf das Baukindergeld, weil der Vertrag schon im Herbst 2017 geschlossen wurde.

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung