Expertenrat

Ich möchte ein Haus kaufen. Welche Fördermittel gibt es für Hauskauf und Sanierung?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Stefan M. am 14.12.2016 

Ich möchte zeitnah ein Haus kaufen. Ich möchte mich gerne über verschiedene Fördermittel rund um den Hauskauf und die Renovierarbeiten informieren. Leider weiß ich nicht genau, wo ich anfangen bzw. mich Informieren soll. Im Internet bin auf zahllosen Seiten gelandet, die sicher nicht immer das Beste für einen wollen.  Können Sie mir ein paar Tipps geben? Gibt es Infomaterial zum nachlesen?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Weil die Lage bei den Fördermitteln relativ unübersichtlich ist, lohnt es sich tatsächlich, sich frühzeitig zu informieren. Vor allem, wenn es wie in Ihrem Fall, um Hauskauf und anschließende Sanierung geht.

Diese Förderung könnte für Sie in Frage kommen:

Hauskauf

  • Das KfW-Wohneigentumsprogramm unterstützt mit zinsgünstigen Krediten beim Kauf von Wohneigentum. Bis zu 50.000 Euro Kredit mit langer Laufzeit können Sie daraus erhalten. Beantragt wird der Kredit über die Hausbank.
  • Wenn in Ihrem Haushalt Kinder leben, kommt vielleicht auch eine Förderung des Bundeslandes in Betracht. Oft gibt es über die Landesbank ein Förderprogramm für Familien und Wohneigentum.

Sanierung

Auch für die Sanierung eines Hauses gibt es zahlreiche Fördermittel - diese reichen von Zuschüssen oder Krediten für eine neue Heizung über neue Fenster und Haustür bis hin zur Dämmung. Aber Achtung: Die meistens dieser Fördermittel müssen vor der Sanierung beantragt werden. Einen Überblick sowie weitere Informationen zur Förderung von Sanierungsmaßnahmen finden Sie auf dem Ratgeberportal www.Energie-Fachberater.de

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.