Expertenrat

Wie dick müssen die Außenwände unseres unbeheizten Gartenbungalows sein, um Schimmel zu vermeiden?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Ingrid S. am 11.12.2016 

Ich möchte einen Bungalow im Garten massiv (Ziegel oder Porenbeton) bauen lassen, der im Winter nicht beheizt wird. Wie dick müssen die Außenwände sein, um eine Schimmelbildung zu vermeiden?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Die Wanddicke spielt bei einem unbeheizten Bungalow keine so entscheidende Rolle. Wichtig ist vielmehr, dass der Bungalow gut gelüftet werden kann. Um Schimmel zu vermeiden, können Sie im Inneren des Bungalows einen Kalkputz einsetzen. Dieser kann Feuchtigkeit optimal regulieren, außerdem wirkt die natürliche Alkalität (hoher pH-Wert) des Putzes antiseptisch und entzieht Schimmelpilzen den Nährboden.

 
 
 
 
 
 

Bauforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Bauforum »
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.