Expertenrat

Wir kaufen in Bayern eine stark sanierungsbedürftige Immobilie. Welche Förderungen kommen in Frage?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Markus U. am 19.11.2018 

Ich habe bereits ca. 2001 eine Wohnung (damals ledig, keine Kinder) gekauft (z.Zt. vermietet); diese möchte ich Ende 11/2018 verkaufen und im 12/2018 möchten wir (jetzt verheiratet, 1 Kind) eine neue Immobilie zur Eingennutzung kaufen. Wir liegen unter der zu versteuernden Einkommensgrenze. Da unsere geplante Immobilie sehr stark renovierungs-/sanierungsbedürftig ist, rechnen wir mit ca. 5 Monaten, bis wir endgültig einziehen könnten. In der Zeit nach dem geplanten Kauf im 12/2018 wird unser zweites Kind (02/2019) zur Welt kommen. Wie können wir die bestmögliche Förderung bekommen; also wann kann/muss/darf ich den Antrag bestmöglich stellen und welche Förderungen (in welcher Höhe) stehen mir insgesamt zu? Wir wohnen in Bayern.

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

In Bayern gibt eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten. Zunächst einmal sollten Sie sich die anschauen, die vor dem Kauf beantragt werden müssen. Im Bayerischen Wohnungsbauprogramm erhalten Familien mit Kindern zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse. Das Programm ist an Einkommensgrenzen gekoppelt, der Antrag muss noch vor Kaufvertragsabschluss gestellt werden. Da Sie schreiben, die Immobilie ist stark sanierungsbedürftig, kommt die Förderung der KfW (Kredit oder Zuschuss) für energetische Sanierungen evl. in Frage, z.B. für neue Fenster, eine Dachdämmung oder eine neue Heizung. Diese Förderungen müssen vor Beginn der Sanierung beantragt werden, aber nach dem Kauf.

Mit Kindern ist natürlich das Baukindergeld attraktiv. Den Antrag stellen Sie nach Ihrem Einzug, dann wird nach Ihren Angaben ja auch Ihr zweites Kind geboren sein und kann entsprechend berücksichtigt werden. Das Baukindergeld für zwei Kinder beträgt 24.000 Euro, ausgezahlt wird der Betrag über 10 Jahre. Wenn Sie von der KfW eine Zusage für das Baukindergeld haben, können Sie zusätzlich das Baukindergeld Plus in Bayern beantragen.


Und nicht zuletzt kommt auch die Bayerische Eigenheimzulage in Betracht. Der Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro kann innerhalb von 6 Monaten nach dem Einzug beantragt werden.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung