Expertenrat

Unser Baukindergeld-Antrag wurde kurz vor dem Einzug gestellt und deshalb abgelehnt. Dürfen wir den Antrag nochmal neu stellen?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Caroline K. am 08.04.2019 

Unser Baukindergeldantrag wurde abgelehnt, weil er kurz vor Einzug gestellt wurde. Die 3-Monats-Frist endet erst Ende April 2019. Dürfen wir den Antrag sofort nochmal neu stellen?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Nach Auskunft der KfW ist es so: Wenn Sie noch innerhalb der regulären Antragsfrist nach Einzug sind (3 Monate nach Einzugsdatum entsprechend Meldebestätigung), dann ist eine erneute Antragstellung auf das Baukindergeld möglich.

Die abgelehnten Kunden erhalten eine E-Mail der KfW, die das weitere Vorgehen beschreibt.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung