Expertenrat

Bekommen wir Baukindergeld, wenn ich vor der Heirat und der Geburt unserer Kinder bereits eine Eigentumswohnung hatte?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Thomas H. am 23.08.2018 

Bitte teilen Sie mir mit, ob wir nach jetzigem Wissensstand Anspruch auf Baukindergeld haben. Ich (Ehemann) hatte bereits eine Eigentumswohnung, bevor ich geheiratet habe und bevor unser Sohn auf die Welt kam. Die Wohnung ist nur auf meinen Namen im Grundbuch eingetragen. Wir erwarten unser 2. Kind und die 3-ZI-Wohnung wird jetzt zu eng. Unser Einkommen liegt unter der Einkommensgrenze. Kann es sein, dass wir deshalb keinen Anspruch haben, weil ich die o.g. Wohnung besitze? Ich fände das ungerecht, da derjenige der gespart und schon weiter gedacht hat, dadurch benachteiligt würde. Kann man sich irgendwo beschweren, bzw. Einfluss nehmen? Abgeordneter/Regierung? 

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Aktuell sieht es so aus, dass alle Baukindergeld bekommen, die sich als Familie zum ersten Mal eine Immobilie kaufen. Bleibt es bei dieser Definition, sind Sie vermutlich antragsberechtigt. Sicher können wir das aktuell jedoch noch nicht sagen. Für Beschwerden ist es aktuell wahrscheinlich noch zu früh. Denn öffentlich einsehbare Gesetzestexte gibt es noch nicht. 


Bitte beachten Sie: Die kompletten Förderrichtlinien sind noch nicht veröffentlicht, sodass wir Ihre Frage nur nach dem jetzigen Stand der Informationen beantworten können. 

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung