Expertenrat

Fallen wir aus dem Baukindergeld raus, wenn wir eine Eigentumswohnung kaufen und auf 145 Quadratmeter erweitern?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Patrick G. am 25.06.2018 

Wir möchten meinem Schwiegervater eine Eigentumswohnung (1.OG) mit 86 qm in dessen Zweifamilienhaus BJ 1950 abkaufen. Aktuell bewohnen wir diese zur Miete. Diese Wohnung möchten wir durch Dachsanierung/ Dachausbau im Anschluß auf 145 qm ausbauen.  Das neue "Baukindergeld 2018" wird ja anscheinend auf 120 qm Wohnfläche bei zwei Kindern gedeckelt. Würden wir bei unserer Konstellation (Eltern mit zwei Kindern) das Baukindergeld erhalten, da wir eine Eigentumswohnung mit aktuell 86 qm erwerben? Oder fallen wir raus, da wir die Immobilie durch den Dachausbau sofort auf 145 qm erweitern?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Nach allem, was heute bekannt geworden ist, wird das Baukindergeld nun doch ohne Quadratmeterbegrenzung bei der Wohnfläche eingeführt.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung