Expertenrat

Gibt es Baukindergeld auch für ein Zweifamilienhaus? Und welche weiteren Förderungen sind möglich?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Bernadette M. am 18.02.2019 

Wir kaufen im nächsten Monat ein Zweifamilienhaus, von dem wir die größere Wohneinheit bewohnen, die kleinere vermieten werden. Können wir dafür Baukindergeld beantragen? Gilt dafür eine Quadratmeter-Höchstgrenze? Welche weiteren Förderungen stehen uns zur Verfügung?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Ja, auch dann können Sie Baukindergeld beantragen. Den Antrag auf Baukindergeld stellen Sie innerhalb von 3 Monaten nach Ihrem Einzug, und zwar für die von Ihnen bewohnte Wohneinheit. Eine Quadratmeter-Höchstgrenze gibt es beim Baukindergeld nicht. Bei den weiteren Förderungen, die in Frage kommen, ist vor allem die Förderung der Bundesländer zu nennen, die Familien beim Erwerb von Wohneigentum unterstützt.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung