Expertenrat

Ich habe einen Ehevertrag mit Gütertrennung. Muss mein Mann für das Baukindergeld Miteigentümer des Hauses sein?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Ingrid S. am 20.07.2018 

Ich habe einen Ehevertrag mit Gütertrennung. Nun möchte ich für mich und mein/unser Kind das gemietete Haus kaufen. Das Eigenkapital und die Finanzierung trage ich alleine. Muss mein Mann, damit ich das Baukindergeld beantragen kann, Miteigentümer des Hauses sein sowie im Kaufvertrag und im Grundbuch stehen.

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Beim Baukindergeld wird davon ausgegangen, dass das Wohneigentum als Familie erworben wird. Ob das auch bedeutet, dass die Eltern beide im Kaufvertrag und Grundbuch stehen müssen, wissen wir leider noch nicht. So detailliert sind die bisher veröffentlichten Eckdaten nicht. Zum Start der Förderung wird durch ausführliche Förderrichtlinien hoffentlich Klarheit herrschen.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung