Expertenrat

Besteht Aussicht auf Förderung, wenn in alten Gebäuden eine neue Wohnung geschaffen wird?

Unser Experte Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de antwortet

Frage von Martin R. am 12.09.2018 

Wir haben im Herbst 2017 etwas Land mit einigen alten Gebäuden drauf zusammen mit einem befreundeten (kinderlosen) Ehepaar erworben. Im Frühjahr 2018 haben wir den Bauantrag für unsere neu zu schaffende Wohnung gestellt (in der ersten Etage von einem der alten Gebäude), in die wir nun gerade eingezogen sind. Vor der Fertigstellung dieser neuen Wohnung war allerdings auch schon Wohnraum vorhanden: Für unsere Freunde, nur für uns nicht. Besteht Aussicht auf eine Förderung der Wohnungsbaumaßnahme?

Antwort von Die Redaktion von aktion-pro-eigenheim.de 

Wir vermuten, Ihre Frage zielt auf das Baukindergeld? Das wäre gleichzeitig auch die einzige Förderung, die jetzt nach dem Einzug noch in Frage käme. Allerdings findet sich Ihr Fall - Kauf von bestehenden Gebäude mit Neuschaffung einer Wohnung darin - nicht in den Förderrichtlinien der KfW. Deshalb empfehlen wir Ihnen eine telefonische Beratung der KfW, um diesen "Sonderfall" verbindlich zu klären.

Bitte beachten Sie: Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung.
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bauplanung

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und Sie bleiben auf dem Laufenden.

 
 
 
 
 
aktion-pro-eigenheim.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung